Star Wars BluRay Gewinnspiel

StarWarsGewinnspiel

2015 gibt es für mich vorallem ein grosses Highlight: Den neuen Star Wars-Film.

Star Wars: The Force Awakens erscheint im Dezember und wird die Kinolandschaft für immer verändern, da bin ich mir sicher. Auch wenn der neue Film dreissig Jahre nach Return of the Jedi spielt und somit wohl kaum direktes Vorwissen erfordert, ist das doch eine gute Gelegenheit, sich die alten Filme noch einmal anzusehen und sich auf den Kinostart einzustimmen. Aus diesem Grund erscheint diesen Monat auch eine schicke BluRay-Box mit allen sechs Filmen und zahlreichen Extras, Interviews und ausführlichen Dokumentationen. Star Wars: The Complete Saga ist ab heute im Handel erhältlich.

StarWarsBoxSet

Und jetzt kommt der Oberhammer: Ich verlose ein solches BluRay-Box-Set. Genau. Einfach so.

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Ihr verratet mir in den Kommentaren euer Lieblingszitat aus den Star Wars-Filmen. Seht zu, dass ihr dabei nicht vergesst eure E-Mail-Adresse anzugeben, und mit ein bisschen Glück werdet ihr am 10. Oktober 2015 um 12 Uhr zum Gewinner oder zur Gewinnerin dieses schicken Sets gekürt. Mehrfachteilnahmen sind wie immer nicht gestattet – wer mit mehreren Accounts teilnimmt, wird umgehend disqualifiziert. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Das DVD-Regal für unterwegs

MMTitle

Ich habe bei meiner ca. 600-700 DVDs und BluRays umfassenden Sammlung ein ziemliches Luxusproblem, das bisweilen besorgniserregende Ausmasse annimmt. Ich habe nämlich keinen rechten Überblick über meine DVDs. Speziell bei Reihen, Serien oder Franchises weiss ich nicht mehr ganz genau, welchen Teil ich jetzt habe, und welchen noch nicht. Und wenn ich einen günstigen Film in der Hand habe, bin ich mir manchmal nicht ganz sicher, ob ich ihn nur auf DVD habe und bei einem allfälligen BluRay-Schnäppchen zuschlagen sollte, oder ob das doch am Ende ein Fehlkauf sein wird. Irgendwann habe ich mir mal auf dem iPhone eine Liste angelegt, mit dem was ich habe, aber als diese versehentlich gelöscht wurde, stand ich wieder am Anfang und hatte einen ziemlichen Aufwand für nichts gemacht. Und so habe ich in unregelmässigen Abständen mein Regal abfotografiert, was auch wieder ziemlich mühsam war.

Wer jetzt sagt „Dieses Problem kenne ich!“ soll weiterlesen, wer den Kopf schüttelt, der klickt jetzt besser auf einen anderen Link. Denn ich habe eine App für iPhones und Android-Handys gefunden, die alle DVDs und BluRays auflistet, die man besitzt. Und werde nun darüber schwärmen.

(mehr …)

Gewinnspiel zu The World’s End

WorldsEndWettbewerb

Ins Kino geschafft hat es The World’s End bei uns leider nicht – von einigen Spezialvorstellungen mal abgesehen. Doch das Warten hat ein Ende: Seit heute ist Edgar Wrights krönender Abschluss der grossartigen Cornetto-Trilogie (Shaun of the Dead und Hot Fuzz sind die ersten beiden Teile) endlich auch auf DVD und BluRay zu haben, sodass es keinen Grund gibt, sich diesem Film noch länger zu entziehen. Erneut spielen Nick Frost und Simon Pegg die Hauptrollen: Diesmal bekommen sie es mit Aliens zu tun, die das lahme Kaff ihrer Jugend infiltriert haben. Mit dem Pint in der einen und dem Barhocker in der anderen Hand prügelt sich das Duo von einem Pub ins nächste, in der Hoffnung, dem drohenden Weltuntergang zu entgehen.

Und weil es der Film auf meine Top 10 des vergangenen Jahres geschafft hat, nutze ich die Gelegenheit und feiere den Home Release dieses Meisterwerks auf besondere Art: Ich verlose nämlich drei Exemplare der BluRay zu The World’s End. Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach. In der Filmreihe spielt das Cornetto eine ganz wichtige Rolle – in jedem Film kommt eine der Sorten vor, die farblich für den Film stehen soll: Das rote Erdbeercornetto kommt in der Zombieparodie Shaun of the Dead vor, das blau verpackte Vanille steht für den Polizeiactionfilm Hot Fuzz und in The World’s End kommt ein minzgrünes Eis vor.

Beschreibt mir einfach in den Kommentaren eine Cornetto-Sorte, die es eurer Meinung nach unbedingt geben müsste, aber leider noch nicht gibt. Also Marshmallow-Banane mit Eierlikör und Tomaten. Oder so. Seid kreativ! Die witzigsten drei Beiträge schnappen sich je ein Exemplar dieses wunderbaren Films. Der Wettbewerb endet am 24. Januar 2014 um 12 Uhr Mittags, ich werde die Gewinner persönlich benachrichtigen (also die E-Mail-Adresse im betreffenden Feld angeben).

TOAZ: Neu im Regal

DVDs

Irgendwo muss man ja mal anfangen. Die letzten paar Tage hielten sich nämlich nicht wirklich an meinen Plan. Sie waren nicht schlecht, aber wirklich des Tollsten Oktobers Aller Zeiten würdig waren sie auch nicht. Und so beginne ich heute damit, den Oktober abzufeiern.

Was macht ein Filmfreak, nachdem er innert 10 Tagen 23 Filme gesehen hat? Richtig, er stürmt das nächste Geschäft, das DVDs und BluRays anbietet, und deckt sich ein. Ich habe mir nämlich vorgenommen, künftig einmal pro Monat einen Filmegrosseinkauf zu machen, und mich dafür die restliche Zeit etwas zurückzunehmen. Bisher klappt das ganz gut. Und jetzt kann ich endlich mal Anna Karenina schauen, von dem ich bisher nur die Eröffnungsszene mit Dario Marianellis wundervoller Musik kenne.

Bond 50th – BluRay-Trailer

Anlässlich des heutigen James Bond Day (der auf meinem Blog irgendwie momentan das Hauptthema zu sein scheint) hat MGM einen recht coolen Trailer für die BluRay-Box veröffentlicht. Der ist selbstverständlich aus allen 23 Filmen zusammengeschnitten und ist einer der lässigsten Bond-Zusammenschnitte, die ich je gesehen habe. Was mich am meisten erstaunt an solchen Trailern, ist der Aufwand, der dahintersteckt, wenn man aus 22 Filmen und einigen Trailern für den 23. das beste Material zusammensuchen muss.

YouTube Preview Image

Ich verschenke zusammen mit Cem Dinge.

Ich hatte ja versprochen, dass ich weitere Ausgaben meiner Kolumne bei Blogbusters hier ankündigen würde, und nun ist es – nachdem wir den Titelschnitzer ausgebügelt haben – wieder soweit. Ich befasse mich in der aktuellen Ausgabe von Sounds Good mit den Soundtracks der Filme des Marvel Cinematic Universe und weil das vom Zeitpunkt so gut passt, konnte ich Cem auch noch dafür gewinnen, das ganze mit einer Verlosung zu verbinden. Natürlich gibt’s passenderweise DVDs und BluRays zu The Avengers abzustauben.

Also lest mit, kommentiert mit und macht mit, wenn ihr auch so eine Scheibe zuhause rumliegen haben wollt.

Bild der Woche #77

Wer mein Zimmer kennt, bzw. schon mal drin war, der kennt meine bilderbehangene Wand. Für alle anderen gibt es hier oder hier oder hier Gelegenheit, einen Blick darauf zu werfen. Denn die Wand, die so bilderbehangen war, ist nicht mehr. Also die Wand schon, aber das Bilderbehängnis nicht mehr. Davor kamen (endlich) DVD-Regale, aka „Billy“. Die passen mir von der Tiefe am Besten und sind auch schlicht. Und auch wenn ich nicht einmal ein Regal fülle, habe ich – vorausblickend, wie ich bin – gleich deren drei an diese Wand gestellt, weil das so perfekt aufging und ich eh noch viele DVDs zu kaufen gedenke. Sieht jetzt halt ein bisschen doof aus, mit zweieinhalb leeren Regalen, aber was solls.

Und wie man mich kennt, dokumentierte ich diesen dramatischen Prozess noch. Mit meiner GoPro sowie einer kleinen Message für die geschätzte Khalicey. Und ja: Mein Zimmer ist so gewölbt und verbogen. Das ist völlig normal. Dass YouTube mir meine Videos jedoch immer so zusammenstaucht, ist nicht normal. Und blöd. Ich habe jetzt sowieso einen Vimeo-Link angehängt, der nicht nur dieses Problem, sondern auch den GEMA-Mist lösen müsste. Hoffe ich.

Nach dem Klick nun das Video.

(mehr …)

Meine zweite Iron Sky-Scheibe

Iron Sky habe ich seinerzeit ja als Screener sehen dürfen, womit ich einer der ersten Menschen war, der den Film auf DVD hatte*. Und jetzt bin ich einer der ersten Menschen, der den Film auf BluRay hat*. Warum der schon auf BluRay erhältlich ist? Die Briten. Die wollten den Film nur einen Tag in den Kinos zeigen, was die Macher so wütend machte, dass sie ihre Fans zum Boykott aufriefen, bis Revolver (der britische Verleiher) nachgab und stattdessen die DVD rausbrachte. Und ironischerweise draufschrieb „The Worldwide Box Office Phenomenon“. Ziemlich assozial.

Anyway, ich hab jetzt die BluRay. Und das vor den Fans, die für ein exklusives Box-Set 300 Dollar zahlten, und denen versprochen wurde, dass sie dafür als erste die BluRay kriegen. Ein bisschen fies. Aber so sehr ich die Macher unterstützen will, und auch, obwohl ich Iron Sky 2 jetzt nicht wirklich brauche – 300 Dollar sind etwas viel für ein Box-Set. Seriously. Und ich mache mir auch keine Gedanken, dass ich damit jetzt die gemeinen Leute von Revolver unterstütze, denn letztlich kommt das letztlich auch Energia Productions und Konsorten zu Gute. Indirekt wie direkt.

Timo Vuorensolas nächstes Projekt soll ja die Verfilmung eines Comics sein, in dem ein Typ in die Vergangenheit reist, um Hitler zu töten, was schiefläuft, sodass Hitler in die Zeitmaschine steigt, und in die Zukunft reist. Klingt cool.

* Angaben ohne Gewähr

Darth Savage Opress Maul

Comic Con, Celebration V – wir hatten einige Quellen für News zur Saga. Und sie wurden genutzt. Vor allem, um das momentan führende Franchise The Clone Wars, in diesem Fall die kommende dritte Staffel, anzupreisen. Und während die Amis sich auf die dritte Staffel freuen, warten wir deutschsprachigen auf die zweite. Doch auch dazu gabs News. Hier also eine Auflistung der wichtigsten Ankündigungen zu Star Wars, ob von deutsch- oder englischsprachigen Quellen.

  • The Clone Wars geht hierzulande definitiv weiter, wird von ProSieben also nicht abgesetzt. Dafür aber auf den Schwesternsender Kabel1 abgeschoben, der ab 4. September jeweils samstags um 10:20 die restlichen Folgen aus der 2. Staffel zeigen.
  • Dann gehts ab zu Super RTL, wo ab 2011 die ersten zwei und dann, wahrscheinlich mit erheblichem Rückstand auf die USA, die dritte Staffel gezeigt wird. Dort jeweils am Samstag um 20:15.
  • Die dritte Staffel von The Clone Wars dreht sich unter anderem um Asaij Ventress und Count Dooku. Dooku soll Ventress loswerden und sucht sich einen neuen Schüler – den Zabrak Savage Opress (doofer Name >.<), der vielleicht mit Darth Maul verwandt ist. „Vielleicht“ bedeutet bekanntlich „ja“. Ausserdem sehen wir Kamino im Zentrum, und auch die Republic Commandos sollen vorkommen.
  • Ein weiteres Mal wird das EU umgekrempelt. So stammt Asaij Ventress nun von der gleichen Spezies wie die Nachtschwestern ab und lebt auf Dathomir. Von dort kommen nun auch die Zabrak und somit auch Darth Maul und Konsorte.
  • George Lucas hat nun endlich gesagt, woher Obi-Wan Kenobi stammt. Von Stewjon. Der Name ist eine Anspielung auf den Moderatoren an der Celebration V, Jon Stewart.
  • Die Saga kommt 2011 auf BluRay, mit einer ganz neuen Anfangsszene für Episode VI. Luke bastelt darin an seinem Lichtschwert.
  • Auf die erfolgreiche Comicreihe Legacy folgt nun ein sechsteiler Legacy – War, der auch von Ostrander/Duursema stammt.

Bilderquelle: StarWars.com