The Last Man on Earth – Staffel 1

LMOE1

„Okay, I get it. Nobody’s coming! You’re not giving me anybody. Well, guess what. I don’t even care! I don’t need people. Okay? I can make it work on my own. Watch me! Watch me!“

Eine Serie, die die Geschichte des letzten Menschen auf der Erde schildert? Nein, The Last Man on Earth, die neue Comedy-Serie der The Lego Movie-Schöpfer und künftigen Star Wars-Regisseure Phil Lord und Chris Miller klingt auf dem Papier nicht gerade spektakulär. Der Markt ist nach dem ganzen Zombie-Hype mit dystopischen Zukunftsvisionen längst übersättigt, weshalb man sich durchaus fragen kann, wieso es diese Serie überhaupt braucht. Die Antwort ist wenig überraschend: The Last Man on Earth ist verdammt witzig und interessiert sich zu keinem Zeitpunkt für die beklemmende Endzeitstimmung von The Walking Dead und Konsorten.

Gut, die Serie hat auch keine Zombies, die dem Protagonisten auf den Leib rücken, was vorallem daran liegen dürfte, dass die Macher gar nicht erst eine Erklärung für den plötzlichen Rückgang der Population suchen. Es ist einfach so. Vor fünf Jahren ging es mit der Menschheit bachab und nun ist Phil Miller (geschickt nach den beiden Machern benannt und noch besser verkörpert vom dritten schlauen Kopf hinter diesem Projekt, Will Forte) der letzte Überlebende. Phil ist ein ziemlicher Faulpelz und nicht gerade der Mensch, den man als Letzten unserer Rasse hervorgehen sehen möchte. Doch genau darin finden die Macher den Witz. Sie zeigen uns Phil, der nach fünf Jahren nichts besseres zu tun hat, als Dinge anzuzünden und das Weisse Haus auszuräumen.

Dass das allein nicht lange witzig bleibt, wissen auch die Macher. The Last Man on Earth ist so witzig, weil Lord, Miller und Forte die Gags auf die Spitze treiben und mit absurden und unvorhersehbaren Wendungen aufwarten. Damit treiben die Macher die Geschichte geschickt voran und konfrontieren den total sozialkompetenz-befreiten Phil immer wieder mit dem Auftritt neuer Charaktere. Ich möchte hier gar nicht zuviel vorweg nehmen, einzig den Auftritt der quirligen Aussenseiterin Carol möchte ich herausstreichen. Gespielt wird diese von der wundervollen Kristen Schaal, die schon in Flight of the Conchords beweisen konnte, dass sie durchgeknallte Rollen beherrscht.

In Kürze:

Die erste Staffel von The Last Man on Earth war soweit ich das mitbekommen habe, kein grosser Erfolg. Nichtsdestotrotz bekommt dieses ungewöhnliche Format eine zweite Staffel und das ist gut so. Schliesslich hat die amerikanische Serienlandschaft dermassen unverfrorene und schrullige Comedy dringend nötig.

Wertung:

4 von 5 vollgeschissenen Swimming Pools

The Lego Movie Gewinnspiel

LEGOMOVIEWettbewerb

Gute Nachrichten, Leute! Der wohl witzigste Animationsfilm des Jahres, The Lego Movie von Chris Miller und Phil Lord erscheint nun endlich auf DVD und BluRay. Und weil es sich dabei bekanntlich um ein gigantisches Stück Awesomeness handelt (hier meine bescheidene Meinung), verlose ich ein Exemplar der BluRay dieses Meisterwerks.

Was ihr dafür tun müsst? Nun, ich gebe diese einzige von Owley gesegnete Kopie des Films nicht ohne Weiteres ab an irgendjemanden ab. Das muss schon eine ganz spezielle Person sein. Nennt mir daher bis 18. August 2014 um 12:00 Uhr in den Kommentaren den Grund, warum ihr genau den Film verdient habt.

Wichtig dabei ist, dass ihr eure E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld einsetzt, damit ich euch auch kontaktieren kann.

Ab 21. August 2014 auf DVD und BluRay
www.legomovie.ch
LEGO, the LEGO logo and the minifigure are trademarks and/or copyrights of The LEGO Group.

© 2014 The LEGO Group. © 2014 Warner Bros. Ent.

The Lego Movie Gewinnspiel

LEGOMOVIEWettbewerb

Manche von euch wissen es schon, andere ahnen es: Ich liebe The Lego Movie. Seit ich den Film vor einigen Monaten in London gesehen habe, bin ich hin und weg. Phil Lord und Chris Miller ist einer der coolsten Animationsfilme der letzten Jahre gelungen. Am 10. April startet der Film nun auch in der Schweiz – damit ihr für dieses Stück Awesomeness auch bestens ausgerüstet seid, verlose ich Goodie-Pakete die euch den Kinobesuch versüssen sollen.

Zu gewinnen gibt es neben 1×2 Kinotickets für The Lego Movie, die ihr in der ganzen Schweiz einlösen könnt, einen LEGO-Schmelz-Raum-Bausatz und einen coolen The Lego Movie-Bag.

LEGOMOVIEGewinne

Um teilzunehmen, müsst ihr mir einfach bis 6. April 2014 um 12:00 Uhr in den Kommentaren eure Lieblings-Lego-Figur nennen. Die beiden zufällig ausgewählten Gewinner werden dann von mir persönlich benachrichtigt.

Ab 10. April 2014 im Kino
www.legomovie.ch
LEGO, the LEGO logo and the minifigure are trademarks and/or copyrights of The LEGO Group.

© 2014 The LEGO Group. © 2014 Warner Bros. Ent.

The Lego Movie (2014)

LegoMovie

„I know what you think: He is the least qualified person to lead us. And you are right.“

Der fiese Lord Business will das Lego-Universum zerstören – der Einzige, der sich ihm bei diesem fiesen Plan in den Weg stellen kann, ist der Prophezeihung nach ein furchtloses und spezielles Legomännchen, das mit dem Piece of Resistance ausgerüstet die Lego-Welt vor dem Untergang bewahren kann. Dass es sich dabei genau um den langweiligen und total durchschnittlichen Emmet handelt, damit hat aber keiner gerechnet. The Lego Movie ist nach Cloudy With A Chance Of Meatballs das zweite Animationsprojekt von Phil Lord und Chris Miller, die das Drehbuch verfasst haben und zugleich auch Regie führen.

(mehr …)