The Killers, Tim Burton, Winona Ryder und ich.

Nein, natürlich bin das nicht ich, im neuen Video zur neuen Single Here With Me (einer der schwächeren Songs) von der neuen Scheibe Battle Born von The Killers. Aber es ist Craig Roberts, der Typ aus Submarine, jenem Film, dessen Poster ich so lange als Anzeigebild hatte, dass ich sogar heute beim Erblicken des Covers noch denke: „Huch, ich!“. Und ich glaube, ein bisschen Ähnlichkeit haben wir ja auch. Aber eben, es bin nicht ich, es ist er, der mit Winona Ryder tanzt. Regie führte wieder einmal Tim Burton, was man dem Video auch total ansieht.

Und irgendwie passt das Video auch inhaltlich zum Song – es geht darum, dass man statt Bilderknipsen lieber den Moment effektiv geniessen sollte, denn das ist es, was man letztlich hat. Dazu passt auch die Kerzensymbolik. Weisch. Warum gerade der Regisseur von Charlie and the Chocolate Factory oder Sleepy Hollow? Ganz einfach: Burton ist nämlich ein guter Freund der Band, drehte bereits ein Video für sie und war auch kürzlich am Konzert in der O2 Arena (und sass nicht weit von meinem Freund Jérôme).

YouTube Preview Image