Ein Herz für Blogs VI

Vor ein paar Jahren gab es mal eine Aktion, die hiess Ein Herz für Blogs. Ganz banal ging es dabei darum, ein paar Lieblingsblogs zu nennen und zu promoten – nicht mehr und nicht weniger. Bei der vierten Ausgabe vor rund zwei Jahren machte ich mit, und nun wurde ich gefragt, ob ich auch beim sechsten Mal ein paar Lieblingsblogs nennen will. Und weil sich die Liste meiner Lieblingsblogs etwas verändert hat, hier also ein paar neue Lieblingsblogs, die ich teilweise gar noch nicht richtig gewürdigt habe.

(mehr …)

Ich bin ein Gastarbeiter

Cem von Blogbusters.ch fragte mich bereits vor einer Weile für einen Gastpost an, und als er meinen Fancut sah, wollte er um jeden Preis, dass ich auf seinem Blog darüber etwas schreibe. Gesagt, getan, und jetzt bin ich sogar heimliches Mitglied von Blogbusters.ch. Was aber keiner wissen darf. Den Beitrag findet man hier, und ich bedanke mich gleich noch einmal bei Cem für das Angebot.

Ebenfalls ein bisschen ein heimliches Mitglied bin ich bei Craytons Comicblog, wo ich angefragt habe, Reviews zum alle sechs Wochen erscheinenden Star Wars-Comic-Magazin schreiben zu dürfen, weil ich immer noch der Meinung bin, dass Comicreviews nicht hierhin gehören und dort ohnehin viel besser aufgehoben sind. Mein erstes solches Review ist nun auch online, auch wenn es bekanntlich nicht das erste auf dem meiner Meinung nach coolsten deutschsprachigen Comicblog ist.

Und ich würde mich ja ganz so unter uns ein bisschen freuen, wenn ihr diese Beiträge lesen würdet und/oder sogar kommentiert. Das wär ja was.

Scott-Pilgrim-Review

Ich mag Scott Pilgrim. Wer mich kennt, weiss das. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht jemanden darauf hinweise, dass Brot dick macht, oder dass, wenn sein Leben ein Gesicht hätte, ich es pausenlos hauen würde. Und natürlich hat dieser Zeichenstil auch meinen Stil etwas beeinflusst. Klar, dass man auch hier auf dem Blog nicht um Scott Pilgrim herumkommt. Nun durfte ich für Craytons Comicblog, einen grossartigen Comic-Blog ein Review der ersten beiden Bände schreiben, das auch schon veröffentlicht wurde.

Es findet sich hier, und ich würde mich freuen, wenn es der ein oder andere vielleicht lesen möchte. 🙂

Blogrollupdate

Ich hab meine Blogroll wieder mal upgedated (das letzte Mal war offenbar noch letztes Jahr). Reingekommen sind einige neue und gute Blogs, auf denen ich oft lese & kommentiere. Zudem habe ich die Schweizer Blogs darunter speziell gekennzeichnet. 😉 Nun findet sich hochaktuell die Crème de la Crème meiner Lieblingsblogs in der Blogroll.

Craytons Comicblog ist ein Blog über neue und ältere Comics mit umfangreichen Reviews und vielen „Comictagen“, an denen Reviews zu einem speziellen Motto geschrieben werden. Lesens- und stöbernswert!

Elbenno ist ein Astronaut. Oder so. Ein Game-Musik-Fotoblogger, der auch gerne Bilder sprechen lässt. Wenn er nicht gerade meterlange Berichte abtippt. Oder den TV-Plan der nächsten Woche veröffentlicht 😉

Hesch ghört ist glücklicherweise kein Klatschheftchen. Es wird mit Vorliebe Fussball und Schweizer Politik in ihre Einzelteile zerlegt und mit Argusaugen betrachtet. Unterhaltsam in höchstem Masse!

Gl0rfindel ist ein Schweizer Teen in meinem Alter. Und wie richtige Teens muss ordentlich gemeckert werden. Auf höchstem Niveau. Über alles, was die Welt bewegt. Und falls das nicht reicht, dürfen wir an den Aufs und Abs eines Teen-Schulalltags teilhaben. 🙂

Laosüü ist der Bruder von Christian. Oder eben nicht. Ich glaube, das wissen sie selbst nicht so recht. Durch den literarischen Fleischwolf gedreht werden Medien aller Art – Games, Bücher und Filme. Meist zu Recht.

Rizzitelli ist der dritte Schweizer im Bunde. Als Aargauer ist er dazu prädestiniert, nicht autofahren zu können. Und auf hohem Niveau fährt er die Sitten und Unsitten der Schweizer über den Haufen. Und natürlich auch alle anderen brennend heissen Themen 😉

Und wenn schon geworben wird, geht bitte nicht auf Lichtschwerts Blog. Dort haust offenbar etwas extraterrestrisches und fieses…