Oberlippenbart

Sagt mal ehrlich – das Wort braucht ihr nicht allen Ernstes im alltäglichen Gebrauch? o.O So „Er hat einen schönen Oberlippenbart!“ oder „Du hast noch Essensreste im Oberlippenbart!“. Das ist ja wohl das allerdämlichste Wort, das ich je gehört hab. Warum nicht Schnurrbart oder Schnauz? Das kriegen ja auch wir Schweizer hin. 😉

Mr. Tomato

Tomato
In der linken Ecke - so sieht das Corpus Delicti aus

Fail. Fail Fail. Fail Fail Fail Fail Fail.

Wie es passiert ist? Nun, die werte Lagerleitungschaft für unser Klassenlager (Strohköppe allesamt) war der Ansicht, dass wir das Essen für die ersten Tage des Lagers einzeln mitbringen sollten (also jeder bringt wat anderes). Das ist ja noch gut und recht. Die Idee, diese Dinge bereits am Freitag einzukaufen, und dann den Schülern mit Nachhause zu geben, um sie sonntags wieder mitzubringen, zum Kotzen. So durfte ich 4 Kilo Käse mit mir rumschleppen. Danke nochmal. Die Begründung, dass man sonst wieder alles vergesse, billig. Die Vergessensrate ist gleich hoch, ob man es jetzt selbst einkauft oder es die andern einkaufen und einem dann mitgeben. Naja. Never mess with the Chefs.

Den Kollegen hats härter getroffen. Er durfte zwei Flaschen Tomatensosse in seiner Tasche mitschleppen, von denen eine dann zerbrach. Und über all seinem Schulmaterial auslief. Na toll.