The Words (2012)

„You think you can just steal a man’s life and expect there to be no price to pay?“

David Kern ist ein Kellner, der sich in die Literaturstudentin Marie verliebt. Als er ein Manuskript findet, gibt er es als sein Werk aus, um Marie zu beeindrucken, was ihm auch gelingt. Doch diese schickt es an einen Verlag, der es veröffentlichen will, und für David beginnt für ganz unerwartet eine Karriere als Schriftsteller – bis der wahre Autor des Manuskripts vor der Türe steht. Das ist die Geschichte von Martin Suters Roman Lila, Lila, und wie man feststellen wird, zu grossen Teilen auch die Story von The Words mit Bradley Cooper in der Hauptrolle. Storyklau? Das wäre wohl zuviel der Ironie.

(mehr …)

Vegas

Wer an Las Vegas denkt, dem kommen unweigerlich Bilder von Glücksspiel und Gangstern in den Sinn – und genau diesem Thema widmet sich Vegas, die neue Serie von James Mangold, die im September in den USA anläuft. Vegas ist in den 60ern angesiedelt und erzählt die wahre Geschichte von Sheriff Ralph Lamb, gespielt von Dennis Quaid, der in der Stadt der Sünden für Recht und Ordnung sorgt. Dabei setzt er auf alte Werte und regelt Probleme am Liebsten mit der Schrotflinte. Mehr darüber, hier.

Klingt alles schon mal sehr gut, und wenn dann Michael Chiklis (als Thing einer der wenigen Gründe Fantastic Four zu sehen) noch einen Gangsterboss spielt, ist das schon ziemlich genial. Wer einen richtigen Trailer hat, soll mir das bitte sagen, ich habe sonst ein mit Filmmaterial gespicktes Behind the Scenes-Video anzubieten. Nach dem Klick.

(mehr …)