C2C – Down the Road

Die Einflüsse von Daft Punk und eigentlich so prinzipiell jedem grösseren French House Act sind deutlich hörbar, aber dennoch hebt sich der Track Down the Road von C2C doch sehr deutlich von denen ab. Und das ist bei French House doch immer eher knifflig. Das französische DJ-Kollektiv mit dem strangen Namen (man wäre schon fast versucht, zu sagen „Creepy, Dude!“) ist übrigens ja irgendwie erst so richtig im Kommen, weshalb es für mich noch gerade so okay ist, dass ich nicht von ihnen gehört habe. Ihr Debütalbum Tetr4 ist jedenfalls schon geordert.

FrenchelectroTUNE

Dass die beiden Electro-Krösen (Krösusse?) „Daft Punk“ und „Justice“ aus Frankreich stammen, ist bekannt, aber dass jeder zweite geile House/Electro-Act, über den ich stolpere, aus dem Land der Crèpes stammt, verwundert mich immer und immer wieder. Gut, ist ja auch French House, aber trotzdem, international kann da anscheinend kaum einer mithalten. Ein Gegenbeispiel ist LeBatman, ein italienischer (Zusatz zum letzten Post, Italien kann anscheinend auch guten Electro) Electro-DJ der sich stärker als mancher French House-Act an den frühen „Daft Punk“-Sounds orientiert.

YouTube Preview Image