Monsterätz

Krank sein ist doof. Das weiss jeder. Noch doofiger ist aber, krank zu sein, nachdem man eine Nacht lang ein Schulprojekt beinahe fertig gestellt hat, und diese Arbeit nun für die Katz ist. Von ca. 10 Uhr abends bis um 2 am Morgen hab ich für ein Geografieplakat gezeichnet und getippselt, in der Hoffnung, dass wir dann morgen (heute) das Ganze schön fertig machen können. Na supi. Jetzt hock ich mit Schniefnase und Brummschädel in meinem Bett und alles tuts mir weh. Möö.