Owleys Top 10: Hollywood Erfindungen

OwleysTop10Hollywood

Die Filmindustrie lässt unsere kühnsten Träume wahr werden – höchste Zeit also, dass wir uns diese wahrgewordenen Träume mal etwas genauer ansehen und jene herauspicken, die wirklich etwas taugen. Das mache ich jetzt in meiner Owleys Top 10 der Hollywood Erfindungen, von denen ich wünschte, dass sie echt wären. Man(n) wird ja noch träumen dürfen. Übrigens: Die Zeitmaschine ist nicht dabei, ganz einfach, weil mir kein Film einfiel, in dem sie mir völlig schmackhaft gemacht wurde. In Looper etwa, ist sie ja alles andere, als cool.

Und ja, ich weiss, nicht alles in dieser Liste ist „Hollywood“. Elende Schlaumeier.

(mehr …)

Top 10 der besten James Bond Titelsongs

Für mich sind sie ein wichtiger Bestandteil der Faszination rund um James Bond – die Titelsongs, die die Filme mitprägten, wie kaum etwas anderes. Nachdem ich euch schon über meine Lieblings-Momente und Fieslinge ins Bild gesetzt habe folgt diesmal die Top 10 der besten James Bond Titelsongs. Für alle, denen das nicht genug ist, gibt es ja hier auch noch eine Top 10 der besten nicht verwendeten James Bond Titelsongs. Hier jetzt aber die verwendeten Titeltracks – in einigen Fällen inklusive gaaaaanz grossartiger Videos (Das von Duran Duran, zum Beispiel).

(mehr …)

SERIES: James Bond – Pierce Brosnan & Daniel Craig (1995 – 2008)

Sean Connery und George Lazenby etablierten mit ihren Filmen die James Bond-Reihe erst einmal, die mit Roger Moore ihren Höhepunkt erreichte, danach aber auch massiv an Qualität abnahm und mit Timothy Dalton letztlich bei den Zuschauern ganz scheiterte, sodass 1989 eine sechsjährige Pause, die von gerichtlichem Hickhack geprägt war, folgte. James Bond hatte einen bisher nie dagewesenen Tiefpunkt erreicht, und es war lange nicht klar, ob man ihn da wieder herausholen konnte. Und so stehen die Filme von Pierce Brosnan, aber vorallem das Reboot durch Daniel Craig für einen Neustart, den James Bond in knapp zehn Jahren zweimal erlebte.

(mehr …)