Movies 2012

Ich habe es noch einmal versucht, diesmal aber mit iMovie, guten Voraussetzungen, sowie Zeit und Ruhe – und dem Jahr enstprechend ist es eine Vorschau auf den Kinosommer 2012, der uns Highlights diverser Filmreihen, aber auch Sequels und neues Actiongedöns bringt. Gibt natürlich auch noch haufenweise anderen Kram, aber für einen Fancut eignet sich halt jeweils der Blockbusterkram am Besten. Und der kommt nunmal im Sommer. Weshalb ich auch „The Hobbit“ nicht miteinbezogen habe. Hätte ich vielleicht, wenn es auch schon Material zu „SkyFall“ gäbe, aber da es dazu noch keines gibt, kann ich den nicht einfach auslassen. Billige Ausrede, ich weiss. Aber ich muss mich da ja irgendwie rausreden.

Hauewer. Ich bin einigermassen happy. Vielleicht. Okay, es hat etwas wenig Text, aber über all das Bibübibüschrummdidumm kann man ja auch wenig labern. Darum gibts zu Beginn einen komischen Dialog. Eigentlich wollte ich ja WotT-Neeson mit Battleship-Neeson mixen. Hat dann aber nicht geklappt, drum springt SLJ in die Bresche. Geiler Typ.

Und warum das alles soooooo unscharf ist, kann ich nicht erklären. Müsste ich dereinst mal abchecken.

Der le neue Trailer, nach dem Klick.

(mehr …)

Trailer: Ice Age 4 – Continental Drift

Manchmal glaube ich wirklich, irgendwas läuft falsch mit mir. Innerlich rege ich mich über leidige Fortsetzungen und Verbratungen wie dem mittlerweile vierten Eiszeitspektakel Ice Age 4 – Continental Drift auf, aber andernseits weiss ich, dass ich den Film mit Garantie sehen werde, und mich sogar drauf freuen werde. So ticke ich einfach, und so kriegen mich die Studios wohl auch noch eine Weile rum. Selbst Scrat ätzt langsam, und doch sehe ich mich über seine immergleichen Slapsticksequenzen lachen. That’s me. Jedenfalls, der neue Trailer: Alles wird piratig, und wir dürfen uns auf einen Cast mit Jeremy Renner, Nick Frost oder Kunal Nayyar freuen. Und wie es aussieht, kriegt nun auch Diego in Form von Jennifer Lopez ein weibliches Gegenstück. Und alle so…

Und ja, auch wenn der Trailer anderes ahnen lässt – man sieht auch noch die wirklichen Hauptfiguren der Reihe. Irgendwann.

(mehr …)

Ice Age 4

ice-age-4

Manny, Diego und Sid erleben ihr bisher größtes Abenteuer, als ein Kataklysmus gewaltige Stücke ihres Kontinents in den Ozean abdriften lässt. Vom Rest der Herde getrennt, nutzen sie einen Eisberg als notdürftigen Schiffersatz. Dabei begegnen die Freunde allerlei exotischen Meeresbewohnern und bekämpfen rücksichtlose Piraten. Zudem bringt Scrats Wiedersehen mit seiner Mutter ihn an Orte, an denen noch nie zuvor ein prähistorisches Eichhörnchen gewesenen ist.

  • Was zur Hölle haben die Amis sich mit „Continental Drift“ überlegt? Ein Zungenbrecher kombiniert mit einem Begriff den man frühestens in einem Alter lernt, in dem man eh kein Ice Age mehr guckt?
  • Was zur Hölle haben sich die Deutschen… naja – „Voll verschoben“ ist jetzt ein bisschen das kleinere Übel. Nein wirklich.
  • Meine Reaktion auf Threequels oder Fourquels: „Oh Mist, noch einer. Wird sicher mies.“
  • Meine Reaktion auf Poster zu Threequels oder Fourquels: „Oh Yeah, noch einer. Wird sicher cool.“
  • Meine Reaktion auf den Plot zu Threequels oder Fourquels: „Oh my, noch einer. Wird sicher irgendwie… Geld machen.“
  • Scrat = Jar Jar Binks = Tow Mater = Esel aus Shrek
  • „Coming Soon“ bedeutet also in knapp einem Jahr? (Filmstart 5. Juli 2012)

Bilderquelle