Trailer: Star Trek Into Darkness

STID

Kurz und knackig: Star Trek Into Darkness wird mein filmisches Highlight 2013. Vor Iron Man 3 oder Man of Steel oder so. Schliesslich kommt der Film ja auch an meinem Geburtstag. Und das sieht einfach verdammt bad-ass aus. Hoffen wir, dass dem auch so sein wird. Der erste, richtige Trailer, der nur wenige Tage nach dem ersten Teaser erscheint, und zu 90 Prozent dasselbe Material zeigt (Ich vermute mal, dass viel davon in der neunminütigen Opening Scene steckt, die in den Staaten vor dem Hobbit gezeigt wurde), besticht vorallem durch Batches Voice-Over, das ein bisschen mehr erahnen lässt, was für ein Typ Bösewicht er spielt. Einen ganz ganz fiesen.

Und übrigens: Benedict Cumberbatch ist ja schon ein bitz eine Male Busle. Das muss ich ganz neutral und heterosexuell sagen.

(mehr …)

Owleys Top 10: Michael Giacchino

Ich bin ein grosser Fan der Musik von Michael Giacchino, einem (verhältnismässig) jungen Komponisten, der eine interessante Karriere vor sich haben dürfte, und auch schon hinter sich hat. Als einer der Hauskomponisten bei Pixar hat er bereits für mehrere von deren Animationsfilmen die Musik geschrieben, und wenn er nicht gerade für Pixar komponiert, dann für JJ Abrams. Doch auch Beispiele, die nicht in eine dieser Kategorien fallen finden sich in der aktuellsten von Owleys Top 10, die sich mit den besten Kompositionen von Michael Giacchino befasst.

Und weil es bei der letzten Ausgabe einige Unklarheiten gab, möchte ich hier noch ein paar Hinweise geben: Das ist meine persönliche Top 10 (hence „Owleys Top 10“) und kann sich gern von eurer persönlichen oder der „So muss“-Top 10 unterscheiden. Darum bin ich immer auch sehr gespannt, was ihr denn so auf die zehn Plätze gesetzt hättet. Da ich aber nicht immer gleich jeden Film präsent habe, kann durchaus etwas fehlen – sollte dies der Fall sein, vielleicht aber vorhin den Beitrag nochmals durchlesen, ob ich das Fehlen nicht etwa begründet habe.

Noch was: Gerne nehme ich interessante Vorschläge für weitere Ausgaben entgegen. Das ganze Konzept basiert eigentlich darauf. Also seid kreativ.

(mehr …)