Les Beaux Jours (2013)

LesBeauxJours

„Tu as le temps, pas?“ – „Du temps, j‘ en ai. Je n’ai que ça, même.“

Es mag erstaunen, aber auch ich bin ab und zu den etwas tiefschürfenden Dramen mit authentischen Charakteren zugeneigt, die nicht mit Blockbusterbudgets und Superstars inszeniert wurden, sondern zum Ziel haben, dem Zuschauer eine glaubwürdige Geschichte über ein menschliches Schicksal vorzulegen. Leider trifft das auf Les Beaux Jours nicht zu, der nicht viel mehr ist, als ein total plumper französischer Film mit einer uninspiriert wirkenden Fanny Ardant in der Hauptrolle.

(mehr …)