A Million Ways To Die In The West (2014)

MillionWays

„People die at the fair.“

Der Schafzüchter Albert Stark hasst den Westen – überall lauern tödliche Gefahren oder schreckliche Krankheiten. Als er aber einem berüchtigen Gauner noch die Frau ausspannt, wird es für ihn erst richtig brenzlig. Mit A Million Ways To Die In The West liefert uns Seth MacFarlane seine zweite Komödie nach dem Riesenerfolg Ted. Diesmal hat er aber nicht nur eine Sprechrolle, sondern spielt auch gleich die Hauptrolle. An seiner Seite zu sehen sind Charlize Theron, Liam Neeson, Giovanni Ribisi und Sarah Silverman.

(mehr …)

The Muppets (2011)

„No drums! No drums! Jack Black said no drums!“

Diese Review liegt seit zwei Jahren in meinen Entwürfen. Erst wollte ich sie überarbeiten, dann dachte ich, es wäre lustiger, sie so zu belassen, wie sie war.

Die Muppets waren fester Bestandteil meiner Kindheit. An Weihnachten haben wir jeweils A Muppet Christmas Carol geguckt und dann Geschenke ausgepackt. Und auch sonst hatte ich viel Spass an Miss Piggy und Kermit und Beaker und wie sie alle heissen. Angenommen, man kombiniert diesen Bestandteil meiner Kindheit mit meiner liebsten Fernsehserie (gut, Jim Parsons hat keinen grossen Auftritt), mit meiner anderen liebsten Fernsehserie (gut, Bret McKenzie hat „nur“ die Musik geschrieben und auch Kristen Schaal ist kaum zu sehen) und mit einer anderen Fernsehserie, die durch Jason Segel und Neil Patrick Harris zwar prominent vertreten ist, aber nicht zu meinen Favoriten zählt. Ein solches Produkt kann nur grossartig sein, oder? Genau. Das ist The Muppets.

(mehr …)

D23: Geballte Ladung Pixar-News

Bereits seit Wochen fiebere ich sehnsüchtig diesem Weekend entgegen – nicht, weil in Zürich die Füdlifasnacht aka. Streetparade stattfindet, sondern wegen der D23 Expo in Anaheim. Die D23 begann als Fan-Convention des Disney-Fanclubs (das D steht für Disney und 23 verweist auf das Gründungsjahr des Studios) und ist heute die wichtigste Veranstaltung für News zu kommenden Disney-Filmen. Und da mit Pirates of the Caribbean, Star Wars, Marvel und Pixar diverse von mir heissgeliebte Franchises und Firmen mittlerweile unter Disney-Flagge segeln, ist die D23 natürlich auch Garant für viel Freude meinerseits.

Neben der Ankündigung, dass Tom Hiddleston im neuen Tinkerbell-Film dem jungen Captain Hook die Stimme leihen wird und damit wohl viele kleine und grosse Mädchen glücklich machen wird, gab es am ersten Tag der D23 vorallem Relevantes aus dem Hause Pixar zu vermelden – namentlich zu den nächsten drei Pixar-Filmen The Good Dinosaur, Inside Out und Finding Dory. Was das für Informationen sind, erfahrt ihr nach dem Klick.

(mehr …)