Transformers: The Movie (1986)

„Me, Grimlock, not ’nice dino‘. Me mash brains!“

VERDAMMTFUCKYEAH! Eigentlich hätte ich es wissen müssen. In den 80’s gabs die Transformers in Zeichentrickserienform, und dass sowas irgendwann zu einem Film führt, ist irgendwie logisch. Gerade in den Achtzigern. I proudly present den total abgedrehten und extrem bunten Transformers: The Movie. Und bevor ihr zur Lektüre übergeht, solltet ihr – um euch richtig einzustimmen – erst die Lautsprecher aufdrehen und euch den Titelsong zu Gemüte führen. VERDAMMTFUCKYEAH!

(mehr …)

PILTERPOST #39 – Ploppers Header

header22voldemort

Ganz fertig ist das Kapitel Ploppers Wörld noch nicht, aber viel mehr ist für meinen momentanen Blog in Sachen Headern nicht geplant. Sehr schnell hatte ich einzig diese vier Header der „neuen“ Reihe mit (dem aktuellen) Lord Ploppimort, Captain Hamerica, Ploptimus Schwein und The Pork Knight gebastelt, mehr kam dann nicht mehr. Und weil das vermutlich die letzten Header sein werden, die die Insignien „Ploppers Wörld“ tragen werden, gebe ich ihnen einen besonderen Platz. Nach dem Klick folgen die restlichen Header.

Mehr? Mehr!

SERIES: Transformers (2007 – 2011)

transformers-all

Seit nunmehr vier Jahren dominier(t)en die Autobots, Decepticons, Shia LaBeouf und nicht zuletzt Tittenschnitte Megan Fox unsere Leinwände. Nach dem nunmehr dritten Transformers-Spektakel soll Schluss sein, für Fox war das bereits nach Teil 2 der Fall, sie zerstritt sich mit Michael „Hitler“ Bay, worauf die eher unhübsche und somit für diesen Part recht ungeeignete Rosie Huntington-Whiteley den Part der schicken Lad übernahm. Aber egal. Auch wenn man die Filme natürlich nicht als Meilensteine des hochwertigen Kinos bezeichnen kann, waren sie zumindest unterhaltsam, und so wird es wohl ein bisschen dauern, bis wir wieder eine ähnliche Effektorgie zu Gesicht bekommen werden. Denn wenn Michael Bays Bummbummfilme dem Kino etwas gebracht haben, dann den Beweis, dass eher sinnfreies Kino mit viel Boobs und viel Radau entgegen der Stimmen einiger Kritiker funktionieren kann.

(mehr …)