Und ja, Paul war cool.

Er war sogar „Fuck You“. Also im positiven Sinn. Ihr werdet’s verstehen, wenn ihr den Film guckt. Was ich euch ans Herz lege. Ich habe tatsächlich schon lange nicht mehr so sehr gelacht im Kino, und das ist traurig, spricht aber für den Film. Und als weiterer Anreiz für euch Nerds da draussen, verlose ich zwei solche „Paul“-Masken an diejenigen zwei Leser, die mir bis Donnerstagabend 23:59 Uhr ihre schönste Alienbegegnung schildern. Ich wähle dann die zwei besten Erlebnisse aus und benachrichtige die Gewinner persönlich. Und übernehme sogar das Porto. 😛 Und für die, die sich die Masken nicht so wirklich vorstellen können, gibt’s nach dem Klick nochmal ein Bild. Sind so Pappdinger mit Bindfaden zum Umschnüren.

Das alles geschieht völlig nicht in Zusammenarbeit mit Universal Pictures oder sonstwem, sondern ist nur Zeichen meiner grenzenlosen Güte.

(mehr …)

Zweimal Paul

Sowas ist mir bislang noch nie passiert. Gestern Abend wollte ich als Besitzer der Ciné-Card, der hiesigen Kinokarte, Tickets für die exklusive Vorpremiere zu „Paul“ mit ein paar Freunden kaufen. Also ab ins Kino und dort an der Kasse vier Tickets für den Film bestellt, der am Dienstagabend zu sehen sein würde. Auf deutsch, weil Bela B. und weil Kollegen, da ist die Sprache scheissegal. Leider war die Kassendame leicht unfähig, sodass wir eine halbe Stunde, und ich scherze beileibe nicht, ausgeschrieben 30 MINUTEN, warten durften, bis wir die Tickets unser Eigen nennen durften. Danke hierfür an Maloney fürd Warten und andere Dienstleistungen. 😉 Aber hey, ich hatte die Tickets, und dann verzeiht man das Warten doch. Nun flattert heute Post von Outnow.ch ins Haus, und da ich aus Erfahrung weiss, dass darin Kinogutscheine liegen, die ich gewonnen habe, weil ich immer an Wettbewerben teilnehme, habe ich mich schon gefreut. Als ich aber sah, was es war, musste ich laut heraus lachen:

Jetzt werde ich „Paul“ am Dienstag in der deutschen Vorpremiere, sowie am Mittwoch in der englischen Vorpremiere schauen, bevor der Streifen dann am Folgetag in den Kinos anläuft. Glücksfee, du stinkest!