Snowpiercer (2013)

SnowpiercerFIFF

„I belong to the front, you belong to the tail. Keep your place!“

In nicht allzu ferner Zukunft löst ein misslungenes Experiment eine neue Eiszeit aus – nahezu alles Leben auf der Erde wird ausgelöscht. Die letzten Überlebenden versuchen in einem gepanzerten Zug die Zivilisation aufrecht zu erhalten. Doch soziale Ungerechtigkeiten an Bord und eine darauffolgende Revolution einiger Passagiere bringen dieses Projekt in grosse Gefahr. Mit Snowpiercer verfilmt der koreanische Regisseur Bong Joon-Ho eine französische Graphic Novel, von der er angeblich gleich alle drei Bände im Comic-Laden verschlungen haben soll. Wenn die Vorlage auch nur halb so packend ist wie der Film, ist das mehr als verständlich.

(mehr …)

Cloud Atlas (2012)

„Our lives are not our own. We are bound to others, past and present, and by each crime and every kindness, we birth our future.“

Das letzte Mal, dass ich bei einem Trailer nicht wirklich verstand, worum es im Film eigentlich ging, aber dennoch gebannt war, war vor rund zwei Jahren, als Christopher Nolan sich mit Inception am Konzept der Traumwelten versuchte. Mit verschiedenen Ebenen, wenn auch zeitlicher statt pseudoräumlicher Art, arbeitet Cloud Atlas – aber dennoch, verstanden, worum es in dem Film genau geht, das hatte ich nach Sichtung der Trailer nicht wirklich. Dass der Film Potential hat, das war mir dagegen recht schnell klar.

(mehr …)