The Amazing Spider-Man 2 (2014)

TASM2a

„That’s what they should call you: The Amazing Spider-Man!“

Peter Parker alias Spider-Man kommt einfach nicht zur Ruhe – ein Superbösewicht namens Electro macht New York unsicher. Doch auch sein Privatleben bereitet dem netzschwingenden Teenager Sorgen: Sein bester Kumpel Harry Osborn ist wieder in der Stadt und auf Peters Hilfe angewiesen und auch in seiner Beziehung mit Gwen Stacy kriselt’s. Ist Spidey diesen Belastungen gewachsen oder hat er in Electro seinen Meister gefunden? The Amazing Spider-Man 2 ist die Fortsetzung des Reboots von 2012, in dem Andrew Garfield die Hauptrolle des Spider-Man verkörperte. Im zweiten Teil spielen nun Jamie Foxx, Dane DeHaan und Paul Giamatti seine Gegner. Ob das gut kommt, verrate ich euch in meiner ENORM SPOILERLASTIGEN Review zum zweiten Superheldenblockbuster des Jahres. Nach drei Sichtungen am Osterwochenende habe ich mich, denke ich, ausführlich genug mit diesem Film befasst.

(mehr …)

Trailer: The Amazing Spider-Man

Nach The Avengers verbleiben 2012 noch zwei Superheldenverfilmungen – den Trailer zu The Dark Knight Rises gab es vor ein paar Tagen, jenen zu The Amazing Spider-Man gibt es heute. Also den dritten. Und dabei gehen alle drei Filme in eine unterschiedliche Richtung, The Avengers ist das Popcornspektakel schlechthin, The Dark Knight Rises ist der britische Superheld mit Tiefgang, und Spider-Man? Nun, er ist der grossmäulige Teenager in seinem Spidey Begins-Film, irgendwas zwischen den beiden anderen. Und dazwischen geht er (leider) auch zwangsläufig unter, da kann er sich noch so anstrengen. Dabei sieht es so gut aus – in anderen Jahren hätte Spidey garantiert den Titel der coolsten Superheldenverfilmung an sich gerissen. No kidding. Marc Webb und Andrew Garfield lassen Spidey in einem Trailer cooler aussehen, als Sam Raimi in seinen drei Mistfilmen zusammen. Nur: Biologische Attacke? Ach, was solls. COOOOOL.

(mehr …)