Post aus Japan

Mir bereitet nur wenig soviel Freude wie das ein Päckli tut. Zu wissen, dass da was unglaublich cooles auf einen wartet, ist schon voll cool. Irgendwie. Noch besser als etwas, was man bestellt hat, oder was man sonstwie erwarten kann, ist unerwartete Post. Aktuell ein Paket von Phil aus Japan, das vor wenigen Tagen abgeschickt wurde – denn er bezieht sich noch auf meine Blogempfehlung vom vergangenen Montag. Krank. Ich wusste nicht, dass Post aus Japan so schnell hierherkommt. Aber das passiert offenbar. Jedenfalls hat er mir ein Kartenset geschickt, bei dem so mancher vor Neid erblassen dürfte, allen voran die ehrenwerte Khalicey. Ich liebe es.

Vielen Dank, Phil. Made my Day. SOWAS VON.