Erstes Bild aus The Seventh Son

Ich muss zugeben, das erste Bild aus The Seventh Son mit Jeff Bridges und Ben Barnes sieht ganz ordentlich aus. Die Verfilmung des ersten Buches von Joseph Delaneys düsterer und leider viel zu stark unterschätzter Fantasyreihe Spook steht bei mir zwar immer noch nicht allzu hoch im Kurs, was vorallem am doofen Titel und trotzdem nicht wirklich hundertprozent perfekten Casting liegt. Zumindest Ben Barnes ist immer noch einen Ticken zu alt, auch wenn der Jennifer-Lawrence-Effekt, also, dass er jünger aussieht, als er effektiv ist, doch besser als erwartet funktioniert.

Die Buchreihe handelt vom Geisterjäger (oder eben Spook) Master Gregory, der einen neuen Schüler annimmt, den siebten Sohn eines siebten Sohnes, der vierzehnjährige Junge Tom Ward. Im ersten Band, der hier verfilmt wird, treffen sie auf eine fiese Hexe, gespielt von Julianne Moore. In weiteren Rollen sind auch noch Kit Harington und Alicia Vikander dabei.

(via)

Hoffnung.

Ich hoffe. Dass in der nächsten Zeit

  • der fünfte Spook-Band seinen Weg in die deutsche Sprachversion findet.
  • Jamiroquais neues Album seinen Weg in den Plattenladen findet.
  • „A long way down“ seine auf 2009 versprochene (Johnny Depp hat angeblich die Rechte) findet.
  • ein Jan Delay oder – bei passender Begleitung – Moby-Ticket den Weg in meine Tasche findet.
  • mein ambitioniertes Projekt (geheim-geheim!) gelingt 😉

Nette Mail

Manchmal sind E-Mails von Verlagen ganz amüsant. So auch, als ich bei cbj nachgefragt hatte, ob man den fünften Band der Reihe „Spook“ übersetzen werde.

Ob und wann ein Titel ins deutsche übersetzt und verlegt wird beinhaltet viele Entscheidungen.

Welch hilfreiche Antwort >.<

Wir verstehen Ihren Wunsch, das Buch auf deutsch zu Lesen, aber leider gibt es zur Zeit keine Pläne, dass dieses Buch bei uns erscheint. Im Moment wird gerade an der Taschenbuchausgabe von Band 4 gearbeitet, und danach wird sich zeigen, ob auch der 5. Band bald erscheinen wird.

Sowas kann ich schonmal gar nicht ausstehen. Das Buch erschien im Original 2008 – also solltet ihr wissen ob ihr das Ding bringt – oder nicht… Der Nachname der guten Antworterin sagt schon alles…

Mit freundlichen Grüßen
XY Holzhacker

Spooky!

Dünenwanderer hat mich gerade dazu gebracht, ihm ein tolles Buch zu empfehlen. Auch euch soll natürlich diese Empfehlung nicht vorenthalten sein, nein nein! Die Buchreihe „The Wardstone Chronicles“ von Joseph Delaney ist einfach klasse. Sie umfasst ca. 7 Bücher oder mehr (so wirds wahrscheinlich dann sein) und erzählt von einem Geisterjäger und dessen Schüler, Thomas Ward. Man könnte die Reihe auch als düsterer Harry Potter beschreiben. Zudem ist der ganze Teeniekram der in HP vorkommt, bei dieser Reihe eher nebensächlich. Das Tolle ist echt, dass es eigentlich ein Jugendbuch ist, aber dafür sehr düster ist.

Auf deutsch gibt es bereits vier Bände, die „Der Schüler des Geisterjägers“, „Der Fluch des Geisterjägers“, „Das Geheimnis des Geisterjägers“ und „Der Kampf des Geisterjägers“. Band 5 sollte demnächst folgen, er heisst „The Spooks Mistake“. Eine Verfilmung ist auch schon geplant, allerdings nicht so schnell.

Die Bücher sind sehr spannend und gehen gut als Bettlektüre durch. Ich persönlich mochte es, wenn es hin und wieder schaurig wurde, und man im warmen Bett lag – göttlich. Thomas J. Ward, der siebte Sohn eines siebenten Sohnes wird zum Geisterjäger auserkoren und geht zu Mr. Gregory in die Lehre. Dort lernt er böse Wesen und Mächte, wie Hexen, Dämonen, aber auch andere Monster, wie Boggarts oder einen Bane, ein Wesen, das sich in die Köpfe der Menschen schleichen kann, zu bekämpfen. Die Bösewichte sind – anders als bei HP, wos ja eigentlich nur einen Bösewicht gibt – immer wieder neu. Thomas trifft zudem auf die Hexe Alice, die ihm jedoch zur Seite steht und sich (soweit) als gut herausstellt. Ich kann diese Lektüre wärmstens empfehlen, an alle die Fantasy mögen! Wenn das noch nicht genügt, dann vielleicht der schöne Bucheinband, der so richtig ledrig rüberkommt und die tollen Illustration an Anfang jedes Kapitels!