MillarWorld 2012

Das Video ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem unheimlich cool und immer noch aktuell: Mark Millar präsentiert als (schottischer) Lehrer das Programm seines Verlags MillarWorld. Einige der neuen Stories habe ich ja schon hier erwähnt, andere sind auch für mich neu. Im April erschien Supercrooks, sein Mix aus Superbösewichten, Guy Ritchie und Ocean’s 11, gezeichnet von Leinil Yu, der auch schon „Superior“ zeichnete. Im Juni kommt mit Hit Girl (und Millars dritter Zusammenarbeit mit Joh Romita Jr.) ein Spinoff von „Kick Ass“, zu dem ja die Fortsetzung ebenfalls bereits erschienen ist. Nemesis 2 (erneut mit Steve McNiven) kommt dann im September, zusammen mit Jupiter’s Children, Millars wirtschaftlichem Superhelden-Shakespeare-Epos, das von Frank Quitely gezeichnet wird.

(mehr …)

Wham! – SPECIAL: Und was jetzt?

Die beiden grössten Projekte im Superheldenfilmuniversum, die Avengers-Kiste und Batman, finden diesen Sommer ihren Höhepunkt, bzw. ihr Ende, ein guter Moment, also, um sich zu fragen: „Gibt es ein Leben danach?“ Und ich kann beruhigen: Ja, es gibt ein Leben danach. Nicht umsonst ist dieses Wham! – SPECIAL das ultralängste Wham! in der Geschichte der ultralangen Wham! Alles über zukünftige Projekte mit Superhelden gibt es nach dem Klick, im – ich weiss nicht, ob ichs schon gesagt habe – ultralängsten Wham! in der Geschichte der ultralangen Wham! Ach was rede ich da, das ist ohnehin der ultralängste Post in meinem Blog überhaupt. Ohne Flax.

(mehr …)