Projekt 52/10 – Auf frischer Tat ertappt!

Na sowas! Da hab ich mir gestern in einer postscholarischen Phase ein Päckchen Gummifrösche gekauft, es sogar geschafft, meinen inneren Schweinehund zu unterdrücken und die Tüte für heute Morgen aufzusparen, und was erblicken meine Äugelchen, als ich das Päckelchen öffnen wollte? Ein Pönckschwein, das sich an einem Ort befand, an den es definitiv nicht hingehörte! Farin musste sich wohl kurz vor meinem Erwachen zu meinen Gummifröschen geschlichen haben, die Tüte geöffnet und sich dann hineingezwängt haben. Und dann ging es los mit der Fresserei – bis ich derselben ein Ende gesetzt habe! Es fehlten leider schon unzählige Quaxis in der Tüte 🙁