fbpx

Trailer: X-Men: Days of Future Past

DOFP

Ich hätte es vor diesem Trailer nicht für möglich gehalten, aber ich hatte tatsächlich Gänsehaut. Bryan Singer hat die Möglichkeit, nicht nur seinen Namen bei mir reinzuwaschen, sondern auch die X-Men-Reihe wieder auf Kurs zu bringen. Der erste Trailer zu X-Men: Days of Future Past sieht verdammt stark aus. Sogar, dass Wolverine eine Hauptrolle übernimmt, finde ich toll. Nun darf er es einfach auf keinen Fall verbocken.

(mehr …)

The Wolverine (2013)

Wolverine

„What they did to me, what I am, can’t be undone.“

Ich bin ein riesiger Marvel-Fan, aber mit den X-Men kann und konnte ich bisher eher wenig anfangen – in Comicform, wie in filmischer Form. X-Men: First Class fand ich klasse, doch die Vorgängerfilme sind für mich eher durchschnittliches Free-TV-Futter. Und auch wenn ich der Meinung war, dass X-Men Origins: Wolverine einige gute Ideen hatte (Deadpool war keine davon), so war mein Interesse an dessen Sequel The Wolverine sehr gering. In der Erwartung, den grössten Blödsinn des Jahres vor mir zu haben, setzte ich mich in den Kinosessel. Und stellte fest: Ganz so übel, wie ich annahm ist dieser zweite Soloauftritt von Hugh Jackman dann schon nicht.

(mehr …)

Wolverine in Tusche

Es ist eigentlich schade, wenn für einen Film wie The Wolverine derart cooles Marketing gestartet wird – denn mein Vertrauen in den Film habe ich noch nicht gefunden. Vielleicht gelingt es James Mangold ja, einen schlauen Film zu zaubern, aber ich habe so meine Zweifel. Immerhin scheint der Film nicht noch mehr mit der Timeline rumzuficken und spielt nach allen anderen Teilen, was schonmal was Gutes ist. Und das Poster ist ja auch genial. Ich bin noch unsicher, ob das von Hand gezeichnet wurde, aber ich vermute es schwer.

(via)

Wolverine und PSY

Der koreanische Rapper PSY, seit einem Weilchen mit seinem Gangnam Style in aller Munde, hat bei seinem Besuch in Australien gleich noch die Sets von The Wolverine besucht, wo er mit Hugh Jackman… naja, ihr sehts ja. Ziemlich episch, und ich verzichte jetzt zur Abwechslung auch einmal auf Witze wie „Adamantium Style“ oder „PSYclops“ oder so.

(via)

X-Men Origins: Wolverine (2009)

x-men-origins-wolverine

“Your country needs you …” – “I am Canadian.”

Nebst den „originalen“ Filmen, also der ursprünglichen X-Men-Trilogie, muss man als Vorbereitung auf den nächsten Donnerstag anlaufenden „X-Men: First Class“ natürlich auch das Logan-Prequel X-Men Origins: Wolverine gesehen haben. Okay, so wirklich nötig wird das wohl nicht sein, denn im neuen Streifen hat Wolverine nichts zu suchen (obwohl…), und in Wolverine haben Xavier und Magneto nichts verloren (obwohl…). Dennoch besass ich Zeit und Musse, mir auch diesen Film über den beim Frauenvolk wohl beliebtesten Mutanten zu Gemüte zu führen.

(mehr …)