Tag 12: 13. 7. 2009 – Grosses Wieselgewinnspiel

Das Wiesel muss – ja es ist leider so – auch mal weiter. Bislang hat sich noch niemand gemeldet, der das Wiesel unbedingt haben möchte und ich habe auch keine Lust, das Wiesel einfach so weiterzugeben (har har). Der- oder diejenige muss sich schon etwas beweisen. Wer also Lust hat, das Wiesel für einige Wochen zu Besuch zu nehmen, und die Richtlinien durchgelesen hat (Achtung, das sind keine AGBs die man überfliegen darf!), der soll hier gerne mitmachen…

Beim Grossen Wieselgewinnspiel!

Das Ganze ist Recht einfach:

Das Wiesel und ich – wir wissen nicht so recht, welchem Geschlecht das Wiesel nun denn angehört. Ist es männlich? Oder weiblich? Du musst uns nun aufklären! Kommentiere hier, welches Geschlecht das Wiesel deiner Meinung hat, und argumentiere deine Behautptung. Das beste Argument (nein, wir sind nicht sexistisch, es geht uns ums Argument, nicht ums Geschlecht) „gewinnt“ das Wiesel. Sei kreativ, also nicht „Männlich, Männer sind voll kuhl“ oder „Weiblich, Männer sind dohff“, sondern gib dir Mühe – das Wiesel verdient es.

Wir werden auch die Blogs unter die Lupe nehmen, wenn uns jemand suspekt vorkommt, überlegen wir uns das Ganze nochmal. Zudem solltet ihr schon einige Posts auf dem Buckel haben.

Na dann… Lasst uns hören!

  • zimtapfel

    Das Wiesel ist definitiv männlich. Die kleine Robbe kann darüber auf Wunsch auch detaillierter Auskunft geben, musste sie doch aufgrund dieser Tatsache letzten Herbst einige Zeit in einem Heim für ledige Robben verbringen.
    Aber ich hatte das Wiesel schon.
    🙂

    AntwortenAntworten
  • WeltdesWiesels

    Natürlich ist es männlich! Bei BigBird kann man sehen, dass es im Stehen pinkelt. Ok, man sieht es nicht pinkeln, aber es ist definitiv ein Herrenklo!

    Ich hatte auch schon Wieselbesuch, und derzeit könnte ich dem Wiesel auch nichts aufregendes bieten. Obwohl das Wunderbare Wiesel das Blogwiesel natürlich gern mal kennenlernen würde…

    AntwortenAntworten
  • Gesucht wird « Nordworte

    […] Hier. […]

  • Silencer

    Das Wiesel ist definitiv neutral. Sagt schon der Artikel. „Das“ Wiesel. Und weil es neutral ist, fühlt es sich in der Schweiz auch so wohl.

    Graval, sollte sich hier niemand beteiligen (ist halt gerade Ferienzeit, da sind die wenigsten aktiv) – dann belästige einfach einen Blogger Deiner Wahl mit dem Wiesel, von dem Du der Meinung bist, er/sie könnte Gefallen an der Aktion haben. Oder frage Manati-Mum in Wien, wohin das Wiesel soll – bei Ihr wurde die Kette unterbrochen, wegen der Europareise.

    Oder Du schickst das Wiesel nach Hause, das geh natürlich auch.

    AntwortenAntworten
  • taubenblau

    Das Blogwiesel ist männlich. Sonst hätte das der Paraplü gemerkt und nicht so einen lustigen Herrenabend mit ihm verbracht. (dreimal vermaledeites blogianer Blog geht mal wieder nicht, sonst gerne link). Und wir hätten das Wiesel gerne nochmal bei uns, letztes Mal hatte ich es nämlich offiziell, aber mein Freund kann auch blogposts schreiben! 😉

    AntwortenAntworten
  • admin

    Der Die Das Blog von meinem Freund lautet http://wanderei.wordpress.com/ 🙂

    AntwortenAntworten
  • Elmar

    Ich hab hier ja eh nicht wirklich was zu melden, aber ich glaub, der Paraplü würd sich freuen, wenn sein Kumpel mal wieder ein paar Tage bei uns vorbeischauen würde.

    Im September werden wir im Urlaub ein wenig durch Deutschland cruisen, da würden wir ihn gern auf Tour mitnehmen.

    Das Wanderei-Blog ist vielleicht nicht 100% an ihn angepasst, aber ich wär auch willens, ein eigenes kleines Blog aufzumachen… ein Blogwieselblog, sozusagen. 😉

    Elmar

    AntwortenAntworten
  • mittenmank

    Also _ich_ könnte es ja auch an den Vierwaldstätter See mitnehmen … lalala.
    Allerdings hat’s glaube ich im September mehr Spaß mit uns.

    AntwortenAntworten
  • Elmar

    Tja… das mit dem Blog ist irgendwie schon passiert ;-).

    Ich hab mit dem Paraplü gesprochen, und er sagt, er freut sich sehr, wenn das Blogwiesel im August kommt, aber im September könnten wirs noch besser bespaßen. Dann können wirs eben auf die Reise mitnehmen.

    Ideal wär’s also vermutlich, wenn sich im August jemand anderes des Blogwiesels annimmt, und dann können wir die beiden im Sept. auf die Piste lassen.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben