RSS abonnieren
Owley.ch

Agent Carter – Staffel 1

AgentCarter

“I don’t need a congressional honor. I don’t need Agent Thompson’s approval or the President’s. I know my value. Anyone else’s opinion doesn’t really matter.”

Dass sich nach dem Zweiten Weltkrieg niemand um ihr Schicksal schert, muss Peggy Carter im New York der 50er-Jahre auf schmerzhafte Art und Weise lernen. Im Auftrag des S.S.R., des Geheimdienstes der Alliierten, sollte Peggy eigentlich für Sicherheit und Ordnung sorgen. Doch stattdessen wird sie von ihren Vorgesetzten wie eine bessere Sekretärin behandelt. Als ihr langjähriger Freund Howard Stark wegen Hochverrats in Ungnade fällt, tritt Peggy auf den Plan – überzeugt von Howards Unschuld ist sie bemüht dessen Namen reinzuwaschen.

Agent Carter ist die zweite Serie aus dem Marvel Cinematic Universe – in der Hauptrolle dieser acht Folgen umfassenden Mini-Serie zu sehen ist Hayley Atwell, die ihre Rolle als Peggy Carter wieder aufnimmt. Obschon die Serie für eine Staffel konzipiert war, laufen bei Marvel bereits Gespräche zu einer zweiten Staffel. Bevor es soweit ist, meine Review zur ersten Staffel:

Weiterlesen »

Share Button

Home (2015)

HomeAnimontag

“Oh, no! My hands are in the air like I just do not care!”

Eine Alien-Rasse namens Boov ist auf der Flucht vor ihren Feinden. Auf der Suche nach einer neuen Heimat stranden sie auf der Erde. Und so werden die Menschen kurzerhand umgesiedelt, um den Boov Platz zu machen. Als der schusselige Oh versehentlich seine Position an die Feinde verrät, herrscht Panik in den Reihen der Boov. Zusammen mit dem Menschenmädchen Tip muss Oh das Chaos wieder in Ordnung bringen.

Ich erinnere mich noch, als vor Mr. Peabody & Sherman im Kino der Kurzfilm Almost Home lief. Auch wenn die Story dieser kurzen Vorgeschichte zu Home ein bisschen simpel war, gefiel mir dieser Short vorallem wegen der witzigen Charaktere. Und plötzlich hatte ich das Gefühl, dass aus dem Film doch noch etwas werden könnte, was mich angesichts meiner Erfahrungen mit dem DreamWorks der letzten Jahre ein bisschen überraschte. Doch weit gefehlt: Home ist ein typischer Film des Studios, der so unwitzig wie lieblos gemacht ist und auf die Dauer einfach nur nervt.

Weiterlesen »

Share Button

OOSW: Neues zu Rogue One

OOSW

An der Star Wars Celebration VI in Anaheim ging heute das letzte grosse Panel über die Bühne – die Gäste waren Gareth Edwards und Josh Trank, ihres Zeichens die Regisseure der beiden Spin-Offs. Das heisst, es war nur Edwards da. Trank, der in den letzten Monaten immer stärker mit Vorwürfen konfrontiert wurde, dass er alkoholisiert das Set seines Films Fantastic Four zertrümmert haben soll, war leider abwesend, da es ihm “nicht gut” ging. Das, und die ausbleibenden Informationen zum zweiten Spin-Off interpretiere ich wie Sascha: Trank ist schon lange aus dem Projekt raus und Disney will Fox die Promo zum neuen Superheldenfilm einfach nicht versauen. (Schliesslich wissen wir alle, dass das Teil an den Kinokassen brutal tanken wird.)

RogueOneNotoUnd so ging es am Panel um das erste Spin-Off, das ja den Titel Star Wars: Rogue One tragen wird. Der Film wird zudem künftig nicht mehr als Spin-Off bezeichnet, sondern als Teil der Star Wars Anthology, einer zweiten, parallelen Filmreihe, bei der sich jeder dieser unabhängigen Filme um andere Figuren dreht. Diese Filme sollen den Fokus weg von den altbekannten Helden lenken und vom Stil her neue Wege einschlagen. Rogue One wird laut Edwards ein Kriegsfilm sein und das Wort “Wars” im Titel dieser Reihe betonen. Der Film wird vor A New Hope spielen und zeigen, wie eine Gruppe von Rebellen plant, die Pläne des ersten Todessterns zu stehlen. Zum Cast ist nichts weiteres bekannt – bisher ist Felicity Jones noch immer das einzige Gesicht dieses Films. Der Künstler Phil Noto zeigt uns schon einmal, wie Felicity als Rebellenpilotin aussehen könnten.

Edwards zeigte auch noch einen Teaser, der zwar kürzer und bescheidener ausfällt, als jener zu The Force Awakens, aber genauso zu beeindrucken weiss. Eine abgefilmte Variante lässt sich hier sehen, es bleibt zu hoffen, dass Disney dieses Häppchen auch bald offiziell und in guter Qualität hochlädt. Auch das Logo zum Film wurde gezeigt, hier scheint man wieder mehr in die Richtung der alten Filme zu gehen – sehr schön. Und so dürfte es auch ein wenig leichter fallen, zwischen den einzelnen Episoden und den Anthologie-Filmen zu unterscheiden.

Share Button

Picture my Day #18

IMG_5276

Gestern fand wieder einmal der Picture my Day statt, der dieses Mal von Leeri organisiert wurde. Mein Beitrag dieses Samstags fällt ziemlich spärlich aus, da ich den Tag durch arbeitete und auch sonst nur ein bisschen gefaulenzt habe. Studentenleben, juhee.

Weiterlesen »

Share Button

Meine Top 5 Disney-Filme

JungleBook

Karo, die mir noch immer nicht verziehen hat, dass ich The Hunchback of Notre Dame verrissen habe, hat ihre fünf Lieblings-Disney-Filme aufgezählt und ich finde das ganz eine gute Idee, zumal ich das ohnehin nach Abschluss meiner Disney Thirty machen wollte. Ohne viel Gerede, nach dem Klick meine Liste mit meinen fünf Favoriten, die vermutlich wieder für schockierte Reaktionen sorgen dürfte (da sie den ein oder anderen Klassiker* nicht berücksichtigt):

Weiterlesen »

Share Button

Avengers: Age of Ultron Gewinnspiel

Avg

Am 23. April ist es wieder soweit: Iron Man, Captain America, Thor, Hulk, Hawkeye und Black Widow retten in Avengers: Age of Ultron wieder die Welt. Nachdem sich alle seit ihrem letzten Team-Up eigenen Aufgaben gewidmet haben (für Bruce Banner bedeutete dies, Tony Starks Gewäsch erdulden zu müssen und Hawkeye war vermutlich einfach auf den Malediven) kommen sie also diesen Sommer wieder zusammen. Ihr Gegner: Der fiese Roboter Ultron, der der Menschheit an den Kragen will. Mit der Hilfe von Nick Fury, Vision und den Zwillingen Quicksilver und Scarlet Witch müssen die Avengers dies verhindern.

AvgPreise

Damit ihr für den wohl grössten Blockbuster dieses Sommers bestens ausgerüstet seid, verlose ich zwei Goodie-Sets zum Film. Diese enthalten ein Erwachsenen-Shirt, ein schickes Kartenetui, eine Hülle für euer iPhone sowie ein Notizbuch im Superhelden-Look. Ihr könnt euch eines dieser Sets sichern, wenn ihr mir bis zum 23. April 2015 um 12:00 Uhr verratet, welches euer Lieblingssuperheld ist und warum. Hinterlasst eure Antwort im Kommentarbereich zu diesem Artikel und schon seid ihr im Rennen um eines dieser coolen Sets.

Share Button

The Force Awakens, die Fünfte.

SW

Previously on Owley.ch: Episode IIIIIIIV

Ich bin gestern drei Stunden quer durch die Schweiz gefahren, um den Live-Stream des Panels der Star Wars Celebration VI zu Star Wars: The Force Awakens im Kino in Genf zu sehen. Eigentlich hatten wir vorletzten Sommer bereits beschlossen, gleich richtig nach Anaheim zu fahren, doch unsere finanzielle Realität holte uns schnell ein und so sahen wir uns das Teil eben zuhause an. Für den Stream selber wäre ich ja nicht durch die Schweiz gefahren, aber dafür, den Trailer auf der grossen Leinwand zu sehen? Hell yeah! Danke an dieser Stelle an Disney Schweiz, die das auf die Beine gestellt haben.

Der Trailer selber ist grandios und macht richtig Freude auf diesen Film. Bereits der erste Shot auf dem Wüstenplaneten, der, wie wir jetzt erfahren, nicht Tatooine ist, sondern der neue Planet Jakku, hat die Sache für mich erledigt. Der gigantische Sternenzerstörer, der am Boden liegt, als hätte sich gerade der Hulk an ihm vergangen, ist einfach wunderprächtig. Für mich, zusammen mit den Nazi-Sturmtrupplern der Shot des Trailers. Und mit Harrison Ford hätte ich mich dann auch noch angefreundet, der sieht in diesem Film ja richtig aus, als ob ihm das Spass machen würde (und Harrison Ford macht nie etwas Spass). Einziger Wermutstropfen? Dass der Film nun doch in 3D kommen wird. Schade, aber wohl unvermeidlich, wenn Disney mit diesem Film Avatar als erfolgreichster Film aller Zeiten ablösen möchte.

Den Trailer poste ich erst jetzt, weil ich nicht denke, dass ihn irgendjemand, der an diesem Film interessiert ist, noch nicht gesehen hat. Man muss nicht immer der Erste sein – lieber später posten, als dann vom “neuen Trailer zu Star Wars: The Force Unleashed” zu schreiben.

YouTube Preview Image
Share Button

Shaun the Sheep Movie (2015)

ShauntheSheepAnimontag

Eigentlich wollten Shaun und seine Bande nur einen Tag Ruhe – doch ihr Streich am Bauern endet damit, dass dieser mit seinem Wohnwagen in der grossen Stadt landet, wo er sich an nichts mehr erinnern kann. Als das Chaos auf dem Bauernhof Überhand nimmt, müssen Shaun und die anderen Schafe den Bauern zurückholen.

Nachdem die letzten Produktionen in Zusammenarbeit mit amerikanischen Studios floppten, wurde es für Aardman Animations immer schwieriger, für ihre Ideen interessierte Produzenten zu finden. Und so beschloss das britische Claymation-Studio, dem amerikanischen Markt vorerst den Rücken zu kehren und sich auf die Wurzeln zu besinnen. Wer käme dafür besser gelegen als Shaun the Sheep, das freche Schaf, das seinen Ursprung in den Anfängen von Wallace & Gromit hat und seither zur Identifikationsfigur des Studios herangewachsen ist? Und soviel sei verraten: Shaun the Sheep Movie rockt!

Weiterlesen »

Share Button

Beauty and the Beast Gewinnspiel

BeautyBeastBluRay

Nach Alice in Wonderland, Maleficent und Cinderella steht mit Beauty and the Beast bereits die nächste Realverfilmung eines Disney-Animationsfilmes ins Haus. Und was wir bisher über diesen Film wissen, klingt einfach wunderbar: Bill Condon (The Fifth Estate) soll bei diesem Film Regie führen und in der Hauptrolle der eigenständigen Belle werden wir Emma Watson sehen. Mit Dan Stevens als Beast, Luke Evans als schmieriger Gaston, Josh Gad als dessen Freund LeFour und Emma Thompson und Kevin Kline als Mrs. Potts und Maurice sind auch die weiteren Rollen top-besetzt. Dazu kommt, dass der Film auch die Songs der Vorlage umsetzen wird, was für mich als Fan der Musik der Disney Renaissance das grösste Highlight ist.

Höchste Zeit also, sich das Original wieder zu Gemüte zu führen – sofern man es denn besitzt. Denn die DVD und BluRay zu Beauty and the Beast war im Handel in den letzten Jahren nahezu unauffindbar. Das liegt am unerbittlichen Marketing-Konzept von Disney, die einige Filme nach einer gewissen Zeit vom Markt nehmen und erst Jahre später wieder veröffentlichen. Doch nun ist Beauty and the Beast wieder zu haben und ich verlose zur Feier dieser Rückkehr drei BluRays zum Film.

Sichern könnt ihr euch eines dieser Exemplare, indem ihr mir im Kommentarbereich dieses Beitrags verratet, welchen Schauspieler ihr gerne mal in einer Disney-Realverfilmung sehen möchtet. Christoph Waltz als fieser Frollo aus The Hunchback of Notre Dame oder doch lieber Lupita Nyong’o als Tiana aus The Princess and the Frog? Je kreativer, desto besser! Aus allen Teilnehmern wähle ich am 15. April 2015 die drei Gewinner, die von mir persönlich benachrichtigt werden. Also seht zu, dass ihr eure E-Mail-Adresse nicht vergesst!

Share Button

Cinderella (2015)

Cinderella

“Have courage and be kind.”

Als erst ihre Mutter und anschliessend auch ihr Vater stirbt, ist die junge Ella den Launen ihrer Stiefmutter und ihrer beiden Stiefschwestern ausgeliefert. Doch Ella bleibt hoffnungsvoll, dass sich ihr Leben doch noch irgendwann zum Guten wenden wird. Ein königlicher Ball bietet die ideale Gelegenheit, aus ihrem tristen Alltag auszubrechen.

Kenneth Branagh, der neue Franchisenkönig Hollywoods, wagt sich mit Cinderella an das nächste Grossprojekt – der Prinzessinnenfilm mit Lily James und Richard Madden ist eine Real-Umsetzung des animierten Klassikers.

Weiterlesen »

Share Button
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 265 266 267 »