NaNoWriMo – spät, aber dabei

Durch Frau Weltdeswissens bin ich auf den NaNoWriMo gestossen, ein Projekt, bei dem jeder User versucht, in einem Monat (November) einen Roman mit 50000 Zeichen fertigzustellen. Dass dabei die Qualität im Hintergrund steht, ist abzusehen. Es geht in erster Linie um den Spass und darum, den Roman, den jeder doch schon immer mal schreiben wollte, zu schreiben. Und unter Zeitdruck geht sowas doch immer ganz gut.

Ich bin auch dabei, als Spaloo und rate allen Schreiberlingen, auch mitzumachen – es geht ganz einfach!

  • deswahnsinnsfettebeute

    Hach, Musik ind CD-Form, Träume, die wild und bunt sind und Herr Silencer, und Schlüsselanhänger, alles Sachen die ich mag, ein perfekter Post also. .-)

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    Oh nein. Ich bin nicht gut drauf im mOment. Du weißt aber, was ich meine, okay …ich mag den Silcencer Post. So. Sorry für die falsche Einsortierung.

    AntwortenAntworten
  • deswahnsinnsfettebeute

    ok o_O

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben