Thé à la menthe

Das ist überdeutliches französisch und bedeutet „Minzentee“ (gibt es das Wort bei euch?). „Minzentee“ ist ein Song der französischen Hip-Hop-Truppe „La Caution“, den ich aber nur in der instrumentalen Version kennengelernt habe. Denn der Song findet Verwendung in einem Hollywoodfilm der letzten Jahre. Bevor ihr jetzt eure Soundtracks hervorkramt und nach „Thé à la menthe“ sucht – der Titel wurde nicht auf den Soundtrack des Films gewählt. Filmcracks spitzen ihre Ohren und sagen mir ganz rasch: Aus welchem Film stammt „Thé à la menthe„?

YouTube Preview Image
  • Darth Ridiculous

    Ich glaube, man würde Pfefferminztee sagen, bin aber kein großer Teerinker 😉 Smiley hingekriegt! *Stolz sei*

    AntwortenAntworten
  • nosupermom

    Ocean’s Twelve… 😀

    AntwortenAntworten
  • Darth Ridiculous

    Ich muss sagen, ich bin über dieses Kommentar erstmal sprachlos. Ich habe zuerst nach Missverständnissen gesucht, nach Gründen, warum ich den geheimen Scherz nicht verstehe, aber ich hab nichts gefunden, was auf einen Scherz hindeutet (der sowieso geschmacklos wäre). Sollte ich etwas verpasst haben, bitte ich um Aufklärung. In dem Fall, das dass hier ernst gemeint ist, bin ich zutiefst schockiert. Wie kann ein Mensch einem andern so etwas wünschen? Noch dazu zu Weihnachten? Haben wir es hier mit einem verbitterten Zyniker zu tun? Vielleicht sollte er mal einen Psychologen besuchen. Als wichtigste Maßnahme würde ich jedoch eine sofortige Entschuldigung an Herrn Graval ansehen.

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Ah, hat dieser gestörte bei dir auch seinen reizenden Herzenswunsch hinterlassen? Kleiner Tipp: Du kannst dir das ständige Löschen sparen, wenn du ihn einfach unter >Einstellungen >Diskussion auf die Kommentar-Blacklist setzt. Dann landen seine Ergüsse automatisch direkt da, wo sie hingehören: Im Müll.

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Ach, dieser Idealismus der Jugend… 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben