Projekt 52/24 – Ein Pönckschwein steht im Walde

Der Wald vor dem Haus. Pönckschwein Farin wollte ihn auf eigene Faust erkunden, kletterte auf Bäume, Sträucher und spazierte frischfröhlich den Weg entlang. Es ist immer schön, einen Wald vor dem Haus zu haben, um abhängen und ausspannen zu können, tut ein kurzer Spaziergang im Wald immer gut.

  • karuekiwicomikz

    Das Schweinchen ist echt süß :-)!

    Ja, es ist fantastisch, den Wald direkt vor dem Haus zu haben und ausspannen und spazieren gehen zu können!

    Süßes Foto!

    AntwortenAntworten
  • Raven

    HA! Wurde hier nicht schon mal eine höchst wissenschaftliche Diskussion über die Evolution des Häkelschweins gehalten? Da war doch irgendwas mit auf Bäume klettern. Was war das denn nur?

    Jedenfalls hoffe ich, dass Farin nicht in der Astgabel stecken geblieben ist. 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben