Wham! – Themenlos

Ein Novum in der einjährigen Geschichte des Wham! – Kein Thema! Es gibt nichts, wozu es mehr zu sagen gibt, als dies einige Zeilen auszudrücken vermögen. Kein Superheld wird wiederverwertet, kein Bösewicht angekündigt, keine Gerüchte bestätigt und keine Hauptdarstellerin beim Sex gefilmt. Leider. Aber: Es gibt ein anderes Thema. Das zwar nicht viel mit Nerd-News zu tun hat, aber mir doch am Herzen liegt. Und dafür möchte ich den Platz, den mir der Mangel an Themen bietet, nutzen. Wenn ich darf. Darf ich? Ja? Danke. 🙂

Top-Themen

Denn FUCKYEAH – Wham! wird eins. Während meine Wenigkeit gestern, am 17. Mai, meinen achtzehnten Geburtstag feierte, wurde das erste Wham! am 15. desselben Monats des vergangenen Jahres verfasst. Mit der Zeit kam etwas Struktur dazu, Ziel und Zweck von Wham! ist aber immer noch dasselbe – meinen Lesern die beste Zusammenfassung aus aktuellen Superhelden-Animations-Nerd-Filmnews zu bieten. Das ganze entstand aus meiner Lust, News zu Thor und Iron Man 3 zu posten, und ich spekulierte, dass mir regelmässig solche News in die Hände fallen würden, die ich dann wöchentlich posten würde. Es gab vorher nichts ähnliches in meinem Blogumfeld, und darum bin ich noch stolzer darauf, dass es mir tatsächlich gelungen ist, mich mit einer solchen Kategorie zu etablieren und wöchentlich soviele Leser anzulocken.

Es feiern auch die Helden selber!

Wham! ist meine geheime Lieblingskategorie, mein Baby. Keine andere Sparte meines Blogs habe ich so intensiv gepflegt und so regelmässig gebracht wie die News zu kommenden Filmen. Oft sind es nicht wirklich relevante News, aber wenn es solche gibt, bin ich für euch da. Und ihr seid Woche für Woche für mich da, indem ihr meinem Wham! die Treue hält und fleissig kommentiert. Dafür bin ich euch verdammt dankbar. Ich könnte mir kein Ploppers Wörld (oder OwleyBlog) ohne Wham! vorstellen.

Danke, danke, danke. Danke.

Kurz & Bündig

  • Aus, aus und vorbei! Oder nahezu, Wonder Woman, die geplante Serie mit Adrianne Palicki („Legion“) in der Hauptrolle wird ihren Weg wohl so schnell nicht ins Fernsehen finden. Der Pilotfilm erhielt, wie auch schon die ersten News zur Serie, kaum gute Kritik von Testzuschauern, weshalb NBC den Einsteigerfilm kurzerhand zurückwies und die Serie, anders als erwartet, nicht einkaufte. Nun steht auch die ganze Serie auf wackeligen Beinen.
  • Ersten Schätzungen zufolge soll das Budget zu The Dark Knight Rises satte 250 Millionen betragen. Damit wäre der Streifen fast doppelt so teuer wie der erste Film der Reihe und selbst noch kostspieliger als „The Dark Knight“. Hoffen wir, dass das teure Budget auch gut genutzt wird.

Nuff said

„Ich gebe jedem 25,000 Dollar, der die Zwillinge in Transformers 3, am 1. Juli, wenn der Film anläuft, entdeckt. Ende der Geschichte, ich hab jetzt echt genug Zeit damit verschwendet!“

Michael Bay („Transformers“) kann die kritischen Stimmen, die glauben, er habe die verhassten Zwillinge Mudflap und Skids entgegen seiner Aussagen doch im dritten Teil untergebracht, kaum mehr hören.

Der Schlusspunkt

Alleine schon die Vorstellung, jemanden mit so einem Töffhelm durch die Gegend brausen zu sehen, gibt mir den Rest. Im nächsten Leben mache ich die Töffliprüfung und werde zu dem Typen, der diesen Helm gebastelt hat. Juhui.

YouTube Preview Image

Bilderquelle: LizDavidCheney.Blogspot.com

  • Damian

    Die Zwillinge sind also nicht nur bei mir verhasst? Schön zu hören. 🙂

    Und: Gratulation zum Jubiläum.

    AntwortenAntworten
  • Silencer

    Glückwunsch an Wham! Und Danke an Dich, ich bin ein begeisterter und regelmäßiger Leser.

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Ich könnte mir kein Ploppers Wörld (oder OwleyBlog) ohne Wham! vorstellen. -> (nicht sehr gut) versteckter Hinweis auf dieses immer mal wieder angedeutete Selbsthosten/Designwechseln in naher Zukunft? Unter neuem Namen?

    Anyway, noch mal Gratulation (und immer noch nicht Freitag, männo!) 😀

    AntwortenAntworten
  • christian

    Wham! rockt, immer weiter so 😉

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Ich bin also definitiv nicht der Einzige, der sich keinen neuen Blog, dafür aber ein Weiterleben von Ploppers Wörld wünscht. Yeah, vielleicht? 😉
    Alles Gute an Wham! und ein „Kopf hoch“ an all die Themen deines Blogs, die für dich also offenbar nur Filler sind, um die Zeitspanne zwischen den einzelnen Wham!-Publikationen zu verkürzen. Nicht traurig sein, liebe Posts und Themen, er hat es sicherlich nicht so gemeint …
    😉
    Übrigens: das eine Jahr kommt mir gar nicht so lange vor. Ich glaube, durch das Bloggen verfliegt die Zeit viel schneller … 😕

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Weil ich grundsätzlich gegen alles Neues bin, das Altbewährtes ablöst.

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Ich dachte erst, Dr. Borstel mit seinem Kommentar (oben), aber das „nicht sehr gut“ bezieht sich offenbar nicht auf die Idee eines neuen Blogs (wie erst gedacht) sondern auf den „nicht sehr gut“ versteckten Hinweis auf einen neuen Blog. Ich habe das erst falsch interpretiert.

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    Alles Gute auch von mir an Wham!! Ich bin wahrscheinlich der neueste comment-poster hier, aber die Rubrik ist mir auch schon fest ins Auge gestochen – weil ich sie sehr mag! Ich finde deinen blog fantastisch graval: übersichtlich, ansprechend, mit tollen Themen (Star Wars, Sex, Filme, Star Wars, Sex und Filme und Star Wars und Sex und und und… :D) – weiter so!!

    AntwortenAntworten
  • Dr. Borstel

    Iwo, Lichtschwert, hier gehört doch dringend mal was geändert. 😀

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    @graval: Pha! Ich machte hier oben doch nur eine kleine Kurzfassung!! Ich mag deinen blog sehr: Hab mich mal auf anderen blogs umgeschaut, (nicht jetzt speziell auf solchen von anderen bloggern hier) und muss sagen, dass deiner von allen am saubersten, benutzerfreundlichsten, übersichtlichsten, ansprechendsten und aufgeräumtestem ist! Ausserdem hast du herzige Rubriken wie Projekt 52, du beweist mit dem Hörtipp dass du nicht nur Mainstream hörst (was gut ist), und aktualisierst ständig. Die Tatsache, dass ICH – ROBERTO MORENO – meine kostbare Zeit auf deinem blog verbringe, spricht schon für sich! Denn das ist wohl das grösste Kompliment, welches ich dir geben kann. Also, nimms nicht immer so ernst wenn ich mit ein wenig Ironie schreibe 😉

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    Alte Projekte sterben, junge leben weiter. Das ist der Sinn des Lebens… Mir ist da schon aufgefallen, dass du nicht mehr mitmachst. Mit Aktualisieren meinte ich eher dass du regelmässig neues interessantes Zeugs postest. 🙂 Und das mit der Ironie beruht immer auf Gegenseitigkeit, nicht vergessen 😉

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben