Pilterpost XXXV – Entenfete

Am letzten Wochenende stieg meine Geburtstagsparty aka Entenfete. Tatsächlich wurde ich von diversen Leuten gefragt, was dies denn mit Enten zu tun hätte. Frevel! Andere entschieden sich, diese Einladung schlichtweg mit einer Plüschente für Kleinkinder zu kommentieren. Yeah, I got the Message. JEDENFALLS. Entstanden war das tatsächlich, weil mir geraten wurde, eine Facebookgruppe zu gründen (jeder Pipifaxanlass braucht heute seine Facebookgruppe), und ich für meine Geburtstagsfeier einen guten Namen brauchte, und ich mich daher für eins meiner Lieblingstiere entschied – Enten. Und irgendwie bereitete mir das Zeichnen der Bilder für jene Gruppe soviel Spass, dass immer mal wieder eine Zeichnung folgte. In der Folge also alle Zeichnungen, mit denen die Entenfete beworben wurde. Die Bilder wurden aufgrund schlechter PC-Verhältnisse nur für Facebook-Qualität gemacht, dort wird die Auflösung automatisch verringert, was die kleinen Mängel nicht so sichtbar macht. 🙂

  • Zeitzeugin

    Ich will auch einen Freund, der solche Partys mit solchen Bildern macht! 😉

    AntwortenAntworten
  • zimtapfel

    Cool! 😆
    Und wieso war ich nicht eingeladen? Hm?

    Das mit dem Küken finde ich genial, das könntest du als Aufkleber rausbringen, den sich dann Kneipen und alkoholverkaufende Geschäfte und so an die Kasse oder an die Tür pinnen können. Statt dieses langweiligen „kein Verkauf an Jugendliche unter 18…“

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    Hahaha, sehr coole Bilder. Wäre auch gekommen wenn wir uns besser gekannt hätten (und ich ne Einladung gekriegt hätte). Aber wir kennen uns ja noch nicht sehr lange 🙂 Wirklich tolle Bilder mit super Sprüchen 😛

    AntwortenAntworten
  • Roberto

    Danke danke! Dann bin ich ja auch 18 und darf böse Getränke trinken und so 🙂

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    KLASSE, graval! Sehr einfallsreich und ansprechend gestaltet! 🙂
    Eine gute Freundin nennt mich oft Küken … gut, dass ich eh nicht so auf alkoholische Getränke stehe. 😉

    AntwortenAntworten
  • Lichtschwert

    Keine Ahnung. 😀

    AntwortenAntworten
  • christian

    Idee und Umsetzung gefallen mir sehr, nur das Delfin-Bild verfolgt mich so ein bisschen in meinen Träumen, seitdem du es bei FB hochgestellt hast ~_~

    AntwortenAntworten
  • Xander

    Nachtrag: „Für jede Absage stirbt ein Delfin“ ist notiert für meine zukünftigen Einladungen, egal zu welchem Anlass.

    AntwortenAntworten

Kommentar schreiben