Bild der Woche #71

Beep boop beep dideldi pew zwoosh!

Ich habe ein neues Lieblingsmagazin. Also eigentlich habe ich es schon seit Langem als solches, aber jede neue Ausgabe macht mir grosse Freude. Wie die aktuelle mit coolem Cover und Glitzerglänz-Schrift. Das Heftli ist Total Film und es ist mein Lieblingsmagazin, weil es sich nicht seriöser macht als nötig, und Filme nicht grundlos zerreisst for the sake of it. Wie Cinema, die ich mittlerweile verabscheue.

Nein, Total Film mag so Blockbuster-Zeug und nimmt es auch ernst, und ist somit genau das Richtige Heftli für mich. Dazu kommen schlechte Wortspiele und coole Rubriken, wie zum Beispiel Ausschnitte aus Interviews mit Regisseuren und Schauspielern vor einem Film, und nachher, wenn es ein Flop war. Das ist immer lustig. Oder unkonventionelle, aber viel bessere Kritiken. Mit einer Interessenskurve, die genau zeigt, wie spannend der Film zu welchem Zeitpunkt war. Und im Heftli hats auch interessante Hintergrundberichte, über Blockbuster aller Art, aber auch über Independent-Zeug. Eben genau die Mischung, die ich mag. Und Richard Ayoade schreibt eine Kolumne.

Und ich habe ja auch schon lange kein GIF mehr gehabt. Oder einen selbstdarstellerischen Beitrag.

Bild der Woche #5

Das Bild der Woche stammt eigentlich noch aus dem letzten Jahr. Oder aus dem letzten Jahrzehnt. Um die Diskussion, ob das neue Jahrzehnt Anfang 2010, oder Anfang 2011 beginnt, neu aufzurollen. Obwohl… lieber nicht. 😉 Anyway, ich gebe dem Kunstwerk den poetischen Titel „Man gönnt sich ja sonst nichts“. Und das stimmt sogar. Ich hab nämlich jetzt seit Anfangs Dezember nur noch Weihnachtsgeschenke gekauft und kaum Zeugs für mich. Bis auf meine Scott Pilgrim-Mütze. Und darum hab ich mir dann mit einem Teil des Weihnachtsgelds obenstehende Dinge gekauft. Der Rest geht wahrscheinlich wieder für Shirts und Kopfhörer raus.

Interessant sind ja eigentlich eh nur die „District 9“-DVD, einen Film, den ich um jeden Preis sehen möchte, den „Knights of the Old Republic“-Comic, mit dem ich nun alle Comics der Reihe besitze und die in einem epischen Finale gipfelnde Story endlich durchlesen konnte, sowie die Narnia-Bücher, von denen ich die ersten drei, also die drei verfilmten, schon gelesen habe. Darum werde ich mir in den nächsten Tagen auch die Filme reinziehen, habe zwar alle drei bereits gesehen, aber ich möchte die Filme doch noch einmal sehen und für Teil 3 habe ich sowieso noch eine offene Einladung. 🙂