Picture my Day Day #23

Traditionen muss man pflegen, und so auch diese: Einen bestimmten Tag im Jahr fotografisch festhalten, egal wie öde oder spektakulär es zu- und hergeht. Ausgerufen dazu hat diesmal Nils und ich bin dem Ruf ehrenhaft gefolgt, zum persönlichen sechzehnten Mal. Diesmal war es nicht wirklich spektakulär, ausser Aufräumen, Kuchen backen und einem Konzert am Abend.

(mehr …)

Picture my Day Day #22

Auch wenn es hier in den letzten Monaten ziemlich ruhig wurde, lasse ich es mir natürlich nicht nehmen, am Picture my Day Day teilzunehmen und einen Tag lang alles, was ich mache, fotografisch festzuhalten. Das Datum für die 22. Ausgabe ausgesucht hat heuer Guddy, und dass es genau Ostern trifft, ist natürlich kein Zufall. Bei mir ging es an diesem Sonntag aber überhaupt nicht ostermässig zu und her – dafür hat mich mein Abschlussfilm zu fest in der Hand. Anstelle von Ostereiern gibt es Fotos vom Ausgang, Schnappschüsse meines Arbeitsplatzes und erstaunlich viel Bus- und Zugfahrt.

(mehr …)

Picture my Day Day #21

PMDD21_40

Heute war wieder einmal Picture my Day Day, und zwar zum 21. Mal. Veranstaltet hat ihn Frau Margarete und sie hat sichergestellt, dass zum ersten Mal einer im Juli stattfindet. Danke vielmals.

Mein Tag war geprägt von langen Zugfahrten, darum ist es recht eintönig heuer. Ausserdem: Doofes Portugal. Alle Fotos nach dem Klick.

(mehr …)

Picture my Day Day #20

1810

Gestern war – nach langer Durststrecke – wieder einmal Picture my Day Day, der Zwanzigste, um genau zu sein. Organisiert wurde er zum zweiten Mal von mir. Ich musste gestern am Abend aber noch arbeiten, weshalb ich mich nicht so gut um die Teilnehmer kümmern konnte, wie ich wollte, und weshalb auch die Zusammenfassung erst jetzt folgt. Ich habe mich sehr über die rege Teilnahme gefreut und hoffe, dass das auch beim nächsten Mal so gut läuft. A propos nächstes Mal: Wer möchte?

Ich erlaube mir übrigens, hier noch die sehr detaillierte PMDD-Statistik von Frau Margarete aufzuführen:

Meinen Beitrag (mit viel Zugfahren) gibt’s nach dem Klick, hier noch die Beiträge der anderen Teilnehmer. Ich versuche, die Liste seriös nachzutragen, sollte ich jemanden vergessen haben, gebt mir doch bitte Bescheid. Zum Lesen bin ich leider noch nicht gekommen – ich musste mir natürlich für die Organisation des Picture my Day Day ausgerechnet ein hektisches Wochenende aussuchen. Das hole ich später noch nach, versprochen.

Teilnehmerliste

ChaosmacherinYviZimtschnuteArneMarcKonradConsuelaFrau TonariSarahChris (Ice Dragon)KaddinatorBee – Einzelkämpferin – MeikeHeldenhaushaltSvenjaOrakelcimddwcSteffiDaggiApfelkernTorstenFrau MargareteFeuerkatzeKaro KafkaEvaFamLog – Anne – Silent ProtagonistVickySibelSabieneAnjaHotaruHeleneStousnKyrallaFrau GemüsekeksNilsEllaThiaraAkiVerena (Flying Thoughts)SinahKarinaFrau HeldinVerena (Verenas Welt)Ni-chanMiss AchtungVarisAnnJenniKlaus EngelhardtElliVanessaAngelikaAngymaTTes

(mehr …)

Picture my Day Day 20 am 25. März 2016!

PMD20_Blog

Im September fand die letzte Ausgabe des Picture my Day Day statt – das ist jetzt doch schon eine Weile her. Darum meldete ich mich bei Anne von Neontrauma, die für die 19. Runde zuständig war. Sie hatte noch keinen Nachfolger gefunden, weshalb ich ihr vorschlug, dass ich das organisieren würde – bevor die Aktion noch in Vergessenheit gerät. Eigentlich bin ich nicht so scharf darauf, derartige Blogaktionen zu organisieren, ich bin schlicht zu faul und asozial für solchen Kram. Aber das Bedürfnis nach einem Überleben dieser Aktion war dann doch zu gross, also holte ich den Picture my Day Day zum zweiten Mal (nach Nummer 9) zu mir und damit in die Schweiz.

Und zwar wird der Picture my Day Day 20 am 25. März 2016 stattfinden. Warum der 25. März? Na, weil da Karfreitag ist. Nein, Quatsch. Ich fand, für die Jubiläumsausgabe sollte ein bedeutungsvolles Datum her. Und was bietet sich da besser an, als der Tag, an dem Gründervater Basti anno 2010 den ersten Picture my Day Day durchgeführt hat? Am 25. März seid ihr also zum zwanzigsten Mal aufgefordert, eure Kameras zu zücken und euren Tag zu dokumentieren. Wie jedes Jahr geht es nicht darum, fotografische Meisterwerke abzuliefern, sondern Spass zu haben, soviel wie möglich zu knipsen.

Wenn ihr dabei seid, tragt euch in die Teilnehmerliste ein, checkt die offizielle Facebook-Seite aus und wenn ihr ganz sicher gehen wollt, dass ihr nichts verpasst, dann meldet euch bei der Facebook-Veranstaltung an. Der „offizielle“ Hashtag ist übrigens #pmdd20, aber das macht ja eigentlich auch nur Sinn, oder?