Plop Plop

Da schaut man mal kurz wech und paff, liegen da 10 Zentimeter Rasierschaum vom Pluto. Ne Frechheit ist das. Zu meinen Zeiten hätte man diese Kerle auf den Mond… ach ne. Dieser Schnee ist echt zum Kotzen. Zuerst hat er genervt, dann war er erträglich, weil so gutes Schneeballmaterial, dann, wenn man sich an ihn gewöhnt hat, verschwindet er und schrabumm, kommt mit vollem Getöse zurück, nur um die Hälfte der Erdbevölkerung in den Wahnsinn zu stürzen.

Und dann noch dieser vermaledeite Elternbesuchsmorgen am Samstag! >.< Wer auch immer dafür versantwortlich ist, wird morgen im Nirvana erwachen, das kann ich euch jetzt schon sagen. Letztes Jahr war der Morgen noch halbwegs lustig, da haben wir mit den Simpsons englisch gelernt und Limericks gebastelt, heute durften wir uns jedoch erklären lassen, was ein Goldener Schnitt sei oder was Sprache genau darstelle. Dazu sagt das französische Huhn in meinem Mathe-Heft nur: LAME!

Wenigstens einen Lichtblick hat dieser Tag gebracht. Und zwar hab ich heute eine grosse Menge an Star Wars Lektüre abgestaubt. Neben dem Darth Vader-Buch „Dunkler Lord – Der Aufstieg Darth Vaders“ habe ich noch die Bände 7 – 9 von „Der letzte Jedi“ sowie die Souvenir-Magazine zu Episode I, II und III ergattert – zu einem grossartigen Preis von 32 Euro bzw. 50 Franken. Und das für neuwertige Bücher und obendrein noch ein Sith-Poster, das ich meinem Neffen schenken werde 😀

Einen schönen Rest-Samstag wünsche ich euch, geht zufällig wer Alice schauen? Dann nicht vergessen, mein spoilerloses Review zu lesen 😉

Gravals Shoppinglist

Honey, I’m back! Ich war wieder mal in der City, ein paar Dinge einkaufen. Ursprünglich wollte ich die neue Wise-Guys-CD kaufen, welche man im MediaMarkt nicht hatte. So kaufte ich dann den Avatar-Soundtrack und All Night Cinema von Just Jack. Und zwei Filmbücher, Same Same – But Different (urspr. Wohin du auch gehst.) von Benjamin Prüfer und Der Grosse Kater von Thomas Hürlimann. Und einen Star Wars Comic, Nummer 78. Lustigerweise haben die Redakteuere beide eingesandten Beiträge abgedruckt, je einen pro Comic 😀

Bücherstöckchen

Mein zweites Stöckchen in diesen Tagen stammt von Zimtapfel. Es geht um Bücher und Lesen. Man nehme: Fünf Bücher vom Nachttisch. Ich hab zwar nur deren drei, darum nehm ich noch zwei aus dem Bücherregal. Wer will, darf das Stöckchen machen. 😀

Meine Bücher:
– RC 2 – Triple Zero von Karen Traviss
– Traumpass ins Leben von Zé Roberto
– A long way down von Nick Hornby
– Der Zirkus der Abenteuer von Enid Blyton
– Obi-Wan und die Biodroiden von Steven Barnes

Erster Satz des ersten Buches:
In der Armee muss man die Dinge einfach mal von der lustigen Seite aus betrachten.

Letzter vollständiger Satz auf Seite 50 des zweiten Buches:
Drei Jahre später wurde unser Sohn Endrik geboren.

Zweiter vollständiger Satz auf Seite 100 des dritten Buches:
Wegen dem Mädchen, das du gebumst hast?

Vorletzter vollständiger Satz auf Seite 150 des vierten Buches:
Dabei merkte er gar nicht, dass er sich ein Knie abschürfte.

Letzter Satz des fünften Buches:
Ich gelobe es.

Und nun: Eine Geschichte aus allen fünf Sätzen.

In der Armee muss man die Dinge einfach mal von der lustigen Seite aus betrachten. Dabei merkte er gar nicht, dass er sich ein Knie abschürfte. Wegen dem Mädchen, das du gebumst hast? – Ich gelobe es. Drei Jahre später wurde unser Sohn Endrik geboren.

Kaufrausch bei gravalens

Jaja. Und bevor sich jetzt jemand fragt, weshalb ich plötzlich wieder über Geld verfüge, nachdem ich doch erst gerade über „Geldnöte“ geklagt habe, der höre genau hin. Spitzt die Ohren oder besser gesagt, die Augen, liebe Leser ;-). Aaaaalso: Es geht immer mal aufwärts. Bei mir war dieses Aufwärts vor drei Tagen, als mir mein Schwesterherz einen dicken Batzen in die Hand gedrückt hat, dafür, dass ich ihren Sohn eine Woche lang und davor schon einige Male gebabysittet (ha – das Wort gibts eh noch nicht!) habe. Mit dem Batzen feat. Taschengeld bin ich dann fix in die Stadt gedüst, wo ich mir Bücher, Comics und Geschenke für zwei Familiengeburtstage gekauft habe.

Das Ergebnis (ich hüte mich, in Zukunft zu viele Bilder & Listen-Posts zu machen…) ist für einen Comicfan und eine Leseratte wie mich ein Augenschmaus. So habe ich meine Star Wars-Sammlungslücke halbwegs aufgefüllt und ein neues Buch meines Lieblingsautoren (Nicht SW!) gekauft. Dazu kommen noch vier Spielsets der Top Trumps-Serie, der mein Neffe, der gerade lesen gelernt hat, und so jede Karte genaustens durchliest, verfallen ist. Zwar ist ein Set (ICE AGE – Ha – IN YOUR FACE – BigBird!! :-P) für mich, doch die andern Sets sind gerade für ihn interessant und locken ihn hoffentlich etwas von der Nintendo DS weg, an der er meiner Meinung nach zu oft dran ist.

Wer jetzt findet, dass ich doch viel besser für das Home-One-Set sparen sollte, der hat auch Recht, doch Sparen liegt mir nicht so… 😉