The Two Faces of January (2014)

TwoFacesOfJanuary

„He killed someone! Why would you lie for him?“

Athen, 1962: Rydal, ein junger amerikanischer Fremdenführer, lernt eines Tages das Ehepaar MacFarland kennen. Während Chester MacFarland noch nicht hundertprozentig angetan ist von diesem jungen Mann, geniesst seine Frau Colette die Gesellschaft von Rydal. Und auch Rydal ist fasziniert von diesem Ehepaar – zumindest bis ihn Chester bittet, ihm beim Verstecken einer Leiche zu helfen. The Two Faces of January basiert auf einem Buch von Patricia Highsmith und markiert das Regiedebüt des bisherigen Drehbuchautoren Hossein Amidi, der unter anderem für Drive verantwortlich war. In der Hauptrolle dieses spannenden Thrillers glänzt Oscar Isaac, an seiner Seite spielen Viggo Mortensen und Kirsten Dunst.

(mehr …)

Trailer: Upside Down

Upside Down

Eigentlich bin ich ja kein so grosser Fan von Kirsten Dunst oder Jim Sturgess, aber dieser Film sieht einfach zu gut aus, um ihn zu ignorieren. Upside Down erzählt von zwei Planeten, die sich beinahe berühren und die so unterschiedlich sind, dass jeglicher Kontakt abgebrochen und verboten wurde. Enter: Love Story. Das Interessante an diesem Trailer ist aber die Optik, und wie Regisseur Solanas mit der Schwerkraft spielt. Könnte gut und gerne – und ich weiss ich sage das oft – in die Fusstapfen eines Inception treten.

(mehr …)