Bild der Woche #23

Von meinen Festplatten-kein-Speicherplatz-Problemen hatte ich ja berichtet. Mein C-Programm-Laufwerk hatte zu wenig Kapazität und zwang den PC zeitweilen echt in die Knie. Dann hatte ich die zündende Idee: Partitionierung. Sprich, vom D 20 Giga abzwacken und zum C rübertun. Klappte in der Theorie ganz gut, nicht so aber in der Praxis. Letzten Endes stürzte der PC gestern Abend ab, und ich, ganz traurig, war ganz traurig. In Begleitung meines starken grossen Bruders meiner kleinen grossen Schwester gings ab zum Doktor, mein familieninternes Backup, wobei sie vorallem wegen des Autos mitkam. Faulheit yeah. Der Doktor aka Reparaturheini versprach schnelle Genesung, wobei er den PC halt einfach neu aufsetzen müsste. Zum Glück waren alle Daten auf dem Backup, nicht dem familieninternen, sondern der Harddisc. Flöten gingen halt einfach alle Programme. Und bis der PC zurückkommt, ich tief in die Tasche greifen darf, um dann einen trotzdem nur mittelmässig Laptop zurückzuerhalten (ftr: Reparatur kann ich mir leisten, neuen PC nicht), schreibe ich jetzt am Laptop meiner Mutter. Bzw. jetzt dieses eine Mal, nachher bin ich eh weg und so.

Mit dem Bild oben hat das imfall sehr wohl zu tun, wenn auch indirekt. Weil ich nach der Reparatur mit meiner Schwester noch einkaufen ging und wir dann beschlossen, dass wir anstelle des Pudels auf dem Einkaufzettel lieber eine Halbpreis-Ente kaufen wollten. Und der 4-Giga-Pinguinstick, randvoll mit Fotos von mir (die ich noch nicht angeguckt hab), wäre eigentlich mein Geburtstagsgeschenk gewesen. Wenn ich ihn beim Besuch in der Wohnung meiner Schwester nicht schon entdeckt hätte.

Manchmal…

Manchmal könnte ich meinen PC packen, und gegen die Wand werfen. So ist er bekanntlich vor einigen Monaten abgestürzt, meine ganze Grafik-Arbeit natürlich gleich mit. Um das Chaos zu perfektionieren, ist iTunes ebenfalls verschwunden, aber das war ja kein Problem, kann man ja wieder installieren. Naja, nicht wenn man Vista hat. Denn nach dem Re-Installieren ging iTunes nicht mehr. „Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist“ hiess es dann jeweils und darauf folgte ein Programmabsturz. Nach gefühlten 500 Deinstallationen und erneutem Installieren sah ich dann ein, dass die Kombination Vista – iTunes nicht funktioniert. Google spuckte auch nix hilfreiches aus.

Da aber in meinem CD-Regal rund 30 CDs stehen, die noch nicht aufm iPod sind, die Frage an die Computerexperten dort draussen – gibt es eine Möglichkeit iTunes auf Vista laufen zu lassen, die nicht die Optionen „Kauf dir nen andern PC“, „Machs auf Mac“, „Schmeiss ihn an die Wand und schau ob es dann geht“, „Wirf die CDs weg“ oder „Windows ist eh scheisse“ enthält?

Ich bin euch schon jetzt für jegliche Hilfe dankbar. *Dankendwink* 😉

Aufräumaktion

Nach dem verheerenden PC-Absturz, der mir unzählige Photoshopdaten gelöscht hat, habe ich mich entschieden, meinen PC mal etwas aufzuräumen. Altes Zeugs muss raus, und mehrfach vorhandene Ordner gelöscht. Denn auf dem PC waren Daten, die bis 5 Jahre alt waren, darunter einige schreckliche Paint-Werke, in denen ich beispielsweise den spanischen Goalie Cañizares mit Kahn vermischt hab. Ich habe auch einige Photoshop-Werke entdeckt (die allerersten), die ich im falschen Ordner lagerte und die dadurch gerettet wurden. So zum Beispiel das Poster zu „You only live twice“, das ich viel besser fand als das Original. Oder eine Cola-Werbung, die ich inhaltlich nicht mal soo übel finde, wenn sie auch sicherlich nicht auf den Markt kommen könnte. More to come soon 🙂

Hard-Disc

Der umunstössliche Beweis dafür, dass all meine Photoshop-Daten der letzten dreieinhalb Jahre futsch sind. Scheisse.

Hack

Ich werde den Typen, der Windows Vista entwickelt hat, eigenhändig mit seinem beschissenen Erguss erschlagen. Bitte erinnert mich daran, sollte ich ihm über den Weg laufen.

Angebot par excellence!!

Wir freuen uns darauf, Ihnen lokalisierte Versionen bekannter Programme anbieten zu konnen:
Englisch, Deutsch, Franzoesisch, Italienisch, Spanisch und viele andere Sprachen!

Sofort nach dem Kauf konnen Sie die gewunschten Programme herunterladen und installieren.

Unser Preis.
Windows XP Pro With SP3 – $59.95
Adobe Acrobat Pro 9 – $69.95
Office 2007 Pro – $59.95
Adobe Photoshop CS3 – $79.95
AutoCAD 2009 – $149.95

Wir haben auch noch andere Programm fur Macintosh
Microsoft Office 2004 for MAC – $79.95
Adobe Acrobat 7 Professional for MAC – $59.95
Adobe Creative Suite 2 Premium for MAC – $229.95
Macromedia Dreamweaver 8 for MAC – $69.95

Wir haben mehr 300 verschiedener Programmes fur PC und Macintosh!
Kaufen jetzt, warten Sie nicht!

Herzlichen Dank für das freundliche Angebot, aber nach etwa 50 Posts mit diesem Angebot als Inhalt und jedesmal unter neuem Namen bin ich immer noch nicht interessiert – Schönen Tag noch!