Iron Man 3 Banner

IronMan3

Der grossartige Grafiker und Illustrator Stephen Wildish führt ein Friday Project, bei dem er jeweils freitags (logisch) eine Illustration auf seinen Blog lädt. Nicht, dass ich es ihm gleichtun möchte – oder könnte – aber irgendwie läuft es trotzdem darauf hinaus, dass ich jeweils freitags ein bisschen an grafischem Zeugs rumbastle. Was vorallem daher rührt, dass ich freitags jeweils ein gutes Equipment und viel Zeit zur Verfügung habe. Heute präsentiere ich ein Banner zu Iron Man 3, das ich mit Illustrator und Photoshop gemacht habe. Ich denke schon, dass sich das sehen lassen kann, auch wenn die Idee des zusätzlichen Aufspaltens in 3 Character Poster optisch nicht ganz geklappt hat – Nach dem Klick gibt’s diese aber trotzdem für euch.

Und wie immer kann man bei mir auf Anfrage die Bilddateien in grösserem Format zum Ausdrucken und was immer damit anstellen beziehen.

(mehr …)

Summer Movies 2012

Vergangenes Jahr zeichnete ich ein Bild mit zahlreichen Figuren aus aktuellen Sommerblockbustern – und natürlich gehört es sich für mich, angesichts meines exponentiell ins Unermessliche steigenden Filmkonsums, dass ich auch im aktuellen Jahr etwas gezeichnet habe. Die Filme des aktuellen Sommers: Summer Movies 2012. (Beim Klick auf die verkleinerte Vorschau wird das richtige Bild in voller Grösse angezeigt – falls wer auf Detailsuche gehen will.)

Dabei habe ich die (für mich) wichtigsten Sommerblockbuster auf einem Bild zusammengeführt. Und weil ich letztes Jahr Super 8 vergessen habe, werde ich auch heuer sicher etwas unfreiwilligerweise weggelassen haben. Ich bin schon gespannt, was es sein wird. Bis dahin – viel Spass mit dem Bild. Das riesige Monster (ich nenne es mal nicht beim Namen, weil ich den gerne von euch hören würde, um zu erfahren, ob man es erkennt) ist übrigens nur so verzerrt, weil ich die Konturen aus einer ausgesprochen dummen Perspektive gesetzt habe.

Schreckliches neues The Dark Knight Rises Poster

Erinnert ihr noch an meinen Photoshop-Versuch zu The Dark Knight Rises? Nun, mein billiges 0815-Poster scheint immer noch besser zu sein, als das, was die offiziell rausbringen. No kidding. The Avengers läuft Rekordamok und alles was die haben, ist ein billig eingefärbtes, bereits bekanntes Sujet mit einem Batman vornedrauf? Ich kann kaum glauben, dass das wirklich offiziell ist. Da es aber als solches auf der offiziellen Facebookseite angegeben wurde, muss ich das wohl hinnehmen.

Retusche

Etwas wovon ich bisher tunlichst die Finger liess, weil es ein Feld für sich ist, ist das Retuschieren von Bildern. Das Ganze ist eine Materie für sich, und ich fürchtete mich vor den Folgen einer schrecklichen Retusche. Entweder es klappt, oder es klappt nicht, und dann siehts schrecklich aus. Doch zum Glück gibts Tutorien und Anleitungen für einfache Retusche und mit einer guten Bildvorlage kam bei meinem ersten Versuch doch schon etwas annehmliches heraus. Ist halt immer schwierig, so eine Anleitung 1:1 nachzumachen, wenn man anderes Bildmaterial hat. Gerade wenn es um Belichtung und Details geht. Aber ich bin doch ziemlich zufrieden. So fürs Erste.

Criminal Animals

Ein bisschen Photoshop-Bastelei, ohne zu versuchen, wirklich übertrieben innovativ zu sein. Denn: Das gabs sicher schon zuvor. Haufenweise. Aber Spass muss sein. Und ich wollte schon immer mal was mit Mugshots machen.

Ein fieses Büsi nach dem Klick.

(mehr …)

Blüüüärkkkh.

midnight-in-paris

Ehrlich. Soooooo ein hässliches Poster habe ich schon lang nicht mehr gesehen. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr billig gephotoshoppt. J’accuse M. Allen. Pfui. Blüärkh, eben.

(via)

Wir vier zusammen.

Das passiert, wenn man stundenlang zusehen muss, wie der Virenscan den Computer durchforstet. Und wenn man gerade eine riesen Freude am neuen Shirt hat. o/Anyway, wir vier haben es ganz lustig.

Mehr nach dem Klick.

(mehr …)

Pilterpost X – Dideldum

10 ist meine Glückszahl – umso glücklicher bin ich, wenn ich den zehnten Pilterpost anschaue. Eins der ersten Bilder, das ich mit meinem Grafiktablett gezeichnet hab und mit Abstand das Beste, wie ich finde.

Professor Dideldum – As Fit as a Coconut

Hard-Disc

Der umunstössliche Beweis dafür, dass all meine Photoshop-Daten der letzten dreieinhalb Jahre futsch sind. Scheisse.